Das Genre Rap und Hip Hop entwickelte sich vor allem in den USA. Im laufe der Jahre schwappte dies dann auch nach Deutschland über und es entwickelten sich zahlreiche Magazine, wie auch "16BARS", welche sich mit diesem Gerne auseinandersetzen.

No products found.

Deutscher Rap und dessen Künstler stehen hier im Fokus

Deutscher Rap und dessen Künstler stehen hier im Fokus

Das Musikgenre des Rap und Hip Hop wurde in den letzten Jahren vor allem in der deutschen Szene immer beliebter. So ist es völlig verständlich, dass auch Kanäle welche sich mit diesem Genre der Musik beschäftigen. Einer dieser Kanäle ist der deutsche Kanal „16BARS“, welcher aufgrund seiner Qualität und des Hypes um den deutschen Rap und die deutsche Hip Hop Szene enorm an Bekanntheit gewinnen konnte. Dennoch wissen nur die wenigsten Zuschauer wer eigentlich hinter dem Kanal „16BARS“ steckt oder wie dieser seine Anfänge auf und außerhalb von der Webvideoplattform YouTube genommen hat.

Ganz allgemein gesagt ist „16BARS“ ein bereits 2006 von Ramon Diehl gegründetes Online-Rapmagazin. Damals hieß somit auch der Kanal noch „16Bars.de“ da dies auf die Online Website zurückzuführen war. Das anfängliche Ziel dieses Online-Rapmagazines war es, als eine deutsche Hip Hop Datenbank zu fungieren. Dennoch fügten sich dazu auch relativ schnell die Nachrichten aus der deutschen Hip Hop Szene hinzu um somit noch mehr Zuschauer generieren zu können. Den bislang größten Bekanntheitsschub konnte „16BARS“ allerdings erst durch den deutschsprachigen YouTube Kanal erzielen.

Der Kanal „16BARS“ wurde dabei bereits am 09. April 2008 gegründet. Noch am Tag der Kanalgründung erschien das erste Video auf dem Kanal „16BARS“, welches den Titel: „16×16 Steetrotation Vol. 1 (Trailer)“ trug. Dieses Video stellte eine Art Vorschau dessen dar, was die Zuschauer auf dem Kanal „16BARS“ anfänglich zu erwarten hatten. Das Format „16×16 Streetrotation“ stellte dabei ein eigens von „16BARS“ produziertes Format mit unterschiedlichen Künstlern aus der deutschen Rap und Hip Hop Szene dar. Im Laufe der Zeit konnte sich „16BARS“ mit ihren eigenen und unterschiedlichen Formaten somit zu einem der wichtigsten Medien in der deutschen Hip Hop Szene etablieren.

Von 2010 bis 2015 war „vor allem die in der deutschen Szene bereits bekannte „Visa-Vie“ moderatorin unterschiedlicher Formate auf dem Kanal „16BARS“. Seit 2017 haben diese Rolle vor allem Steph und Haci Altinpinar übernommen.

Bis heute produziert „16BARS“ zahlreiche eigen Formate auf ihrem YouTube Kanal. Dazu gehören Streetrotation, welches ein Interview in Rapform mit verschiedenen Künstlern darstellt, Rapquiz, in welchem zwei Rapper in verschiedenen Kategorien gegeneinander antreten, Hotbox, welches ein Interviewformat mit Marvin Game in der Moderation darstellt, wobei die Rapper gemeinsam mit dem Moderator Cannabis rauchen, Musikvideos, in welchem „16BARS“ die eigen produzierte Musik veröffentlicht sowie das lange Zeit geführte Format zqnce, welches neben dem Thema Rap auch Themen wie Gesellschaft, Politik und Unterhaltung behandelt. Das erfolgreichste Format von zqnce ist dabei das Unterformat „Shore, Stein, Papier“ in welchem der Protagonist „$ick“ aus seinem von Drogensucht geprägten Leben berichtet. Weiterhin ist zu erwähnen, dass das Format HOTBOX inzwischen auf einen gleichnamigen, eigenen Kanal verlagert wurden ist.

Noch heut erscheinen auf dem Kanal „16BARS“ täglich neue Videos, welche sich dabei rund um das Musik Genre Rap und deutschen Hip Hop drehen. Mit den Videos auf dem Kanal „16BARS“ schaffte dieser es inzwischen weit über 998.000 Abonnenten für sich zu gewinnen und somit nicht nur eines wichtigsten sondern auch der bekanntesten Medien des deutsche Hip Hop zu werden.

COOLER MERCH

COOLER MERCH

No products found.

ALS INFLUENCER REGISTRIEREN

ALS INFLUENCER REGISTRIEREN

JETZT REGISTRIEREN

EMPFOHLEN

EMPFOHLEN

Dennis Werth

Im Gerne der Gaming Videos begann die Reise des deutschen Kanals "Dennis Werth" auf YouTube. Wie auch er veränderten sich allerdings auch seine eigenen Interessen im laufe der Zeit und somit seine Videos und Inhalte auf dem Kanal. 

extra 3

Ein gern genutztes Stilmittel in der deutschen Sprache ist die Satire. gerade wenn es darum geht politische oder gesellschaftliche Themen anzusprechen und in den Mittelpunkt zu rücken, eignet es sich perfekt, wie der Kanal "extra 3" bereits seit einiger Zeit sehr erfolgreich beweist.

SSYNIC

In der Vergangenheit machte sich "SSYNIC" einen sehr großen und eindrucksvollen Namen in der deutschen Battle Rap Szene. Inzwischen betreibt er auch seinen eigenen YouTube Kanal und unterhält dort seine Zuschauer.