Das Genre der Rapmusik wird in den letzten Jahren auch in Deutschland immer beliebter. So entschloss sich das bereits weitläufig bekannte Magazin "BACKSPIN" ebenfalls dazu, einen YouTube Kanal zu eröffnen und diesen aktiv mit Themen rund um den deutschen und internationalen Rap zu befüllen.

No products found.

Ein Rapmagazin erobert das Internet

Ein Rapmagazin erobert das Internet

So gut wie jeder Deutschrap und/oder Hip-Hop begeisterte wird schon einmal nach näheren Informationen über seine oder ihre Lieblingskünstler, Interviews oder Dokumentationen gesucht haben. Bei dieser Suche stößt man zwangsläufig auf den YouTube Kanal „BACKSPIN“, welcher inzwischen zahlreiche Menschen begeistert und an den Kanal fesselt. Dennoch wissen wahrscheinlich die wenigsten woher dieser Kanal eigentlich kommt, was die Ursprünge dessen sind oder wer eigentlich hinter diesem YouTube Kanal steckt.

Ganz allgemein gesagt ist „BACKSPIN“ ein deutscher Hip Hop und Rap Jugendkanal auf YouTube. Dieser YouTube Kanal gehört zum im Sommer 1994 erstmalig erschienenen, gleichnamigen Hip Hop Magazin. Dieses Magazin gehört zum Verlag „BACKSPIN MEDIA“ welches das „BACKSPIN Magazin“ vier Mal im Jahr  herausbringt. Inzwischen bildeten sich im Laufe der Jahre aber auch zahlreiche weiter Medien, über welchem „BACKSPIN“ ihre Inhalte veröffentlicht. Dazu gehören inzwischen ein YouTube Kanal, welcher ehemals „BACKSPIN TV“ hieß, ein Online Radio Format mit dem Namen „BACKSPIN FM“ sowie der „BACKSPIN PODCAST“. Alle Medien haben dabei die Aufgabe der Berichterstattung über die Jugendkultur Hip Hop und das Genre Rap. Der Geschäftsinhaber von „BACKSPIN“ ist Niko Hüls, welcher auf YouTube und in der Szene besser bekannt als „Niko Backspin“ ist. Dieser ist darüber hinaus auch in etlichen Formaten des Kanals zu sehen und vertreten.

Der Kanal „BACKSPIN“ wurde bereits am 20. April 2009 gegründet. Auch das erste Video auf diesem Kanal wurde noch am selben Tag veröffentlicht und trug den Titel: „BACKSPIN  TV #01 – KOLLEGAH (Interview)“. Dieses Video zeigte ein von „BACKSPIN“ geführtes  Interview mit dem deutschen Rapper „Kollegah“. Interviews dieser Art wurden zu den Anfangszeiten des Kanals des Öfteren veröffentlicht. Zudem wurden im Laufe der Zeit auch noch weitere Formate wie Berichterstattungen mit und über einzelnen Künstlern oder Gruppen veröffentlicht.

Neben dem Moderator und Eigentümer „Niko Backspin“ sind auch noch etliche andere Moderatoren an den Videos des Kanals beteiligt und vertreten.

Im Laufe der Zeit schaffte es der YouTube Kanal „BACKSPIN“ stark zu wachsen. Dies war vor allem dadurch möglich, dass schon sehr lange ein sehr großes Interesse an dem Genre Hip Hop und Rap besteht. In den vergangen Jahren weitete sich dies in dem deutschen Sprachraum immer mehr aus und der Deutschrap konnte sich etablieren. Weiterhin stieg auch das Interesse der Hörerinnen und Hörer an den unterschiedlichen Künstlern in den vergangenen Jahren sehr an. Schaut man heute auf den Kanal „BACKSPIN“ so stellt man fest, dass dieser nach wie vor sehr aktiv ist. Wöchentlich erscheinen auf diesem Kanal mehrere neue Videos, welche sich alle um das Genre Hip Hop und Rap drehen. Inzwischen zählt der Kanal dabei auch weit über 267.000 Abonnenten und zählt somit zu den erfolgreichsten deutschen Kanäle in diesem Genre.

COOLER MERCH

COOLER MERCH

No products found.

ALS INFLUENCER REGISTRIEREN

ALS INFLUENCER REGISTRIEREN

JETZT REGISTRIEREN

EMPFOHLEN

EMPFOHLEN

Dennis Werth

Im Gerne der Gaming Videos begann die Reise des deutschen Kanals "Dennis Werth" auf YouTube. Wie auch er veränderten sich allerdings auch seine eigenen Interessen im laufe der Zeit und somit seine Videos und Inhalte auf dem Kanal. 

extra 3

Ein gern genutztes Stilmittel in der deutschen Sprache ist die Satire. gerade wenn es darum geht politische oder gesellschaftliche Themen anzusprechen und in den Mittelpunkt zu rücken, eignet es sich perfekt, wie der Kanal "extra 3" bereits seit einiger Zeit sehr erfolgreich beweist.

SSYNIC

In der Vergangenheit machte sich "SSYNIC" einen sehr großen und eindrucksvollen Namen in der deutschen Battle Rap Szene. Inzwischen betreibt er auch seinen eigenen YouTube Kanal und unterhält dort seine Zuschauer.