Die Karriere von "BarbaraSofie" begann in einem sehr hart umkämpften Genre. Die deutsche Beautyszene ist prall gefüllt mit harter Konkurrenz. Trotzdem schaffte sie es, sich in dieser zu etablieren und bis heute zu halten.

Beauty- und Lifestylvideos gehören zu ihrem Kanal

Beauty- und Lifestylvideos gehören zu ihrem Kanal

Bei den Jungen Mädchen oder gar jungen Frauen ist sie mittlerweile sehr beliebt und bekannt. Im Bereich der Beauty- und Lifestylevideos kennt sie sich bestens aus und baut ihre Bekanntheit immer mehr aus. Die Rede ist natürlich von dem YouTube Kanal „BarbaraSofie“. Trotz ihrer sehr großen Bekanntheit wissen jedoch nur die wenigsten mehr persönliche Fakten von ihr oder gar wie ihre Karriere im Netz begonnen hat.

Mit bürgerlichem Namen heißt die Betreiberin und Protagonistin des Kanals „BarbaraSofie“ Barbara Dalecki. Sie ist eine deutsch-polnische YouTuberin und Influencerin. Geboren ist „BarbaraSofie“ am 23. Februar 1991 und somit bereits 28 Jahre alt.

Auf ihrem YouTube Kanal veröffentlicht sie vorwiegend Beauty- sowie Lifestyleinhalte welche sie immer kreativ in ihre Videos verpackt.

Den Kanal „BarbaraSofie“ gründete die heute 28 jährige bereits am 30. Mai 2012. Damals hieß ihr Kanal allerdings noch „BarbieLovesLipstick“. Ihre Videos bewegen sich seit der Kanalgründung im Jahr 2012 lar im Genre der Beauty- und Lifestylevideos. Dies zeigte bereits auch ihr erstes Video. Dieses trug den Titel: „Foundation bei Akne/ Narben/ Rosacea (einfach wegschminken)“ welches sie wenige Monate nach der Kanalgründung dann am 06. September 2012 veröffentlichte. Seit diesem Tag erscheinen regelmäßig neue, spannedne Inhalte zum Thema Beauty und Lifestyle.

Seit der Knaalgründung im Jahr 2012 machte die Karriere der heute 28 jährigen einen steilen Wandel durch. Bereits im Juli 2014 erreichte der Kanal „BarbieLovesLipstick“ die 100.000 Abonnenten, was den ersten größeren Meilenstein ihrer Karriere darstellte. Nur knappe drei Jahre später, im Februar 2017, erreichte der Kanal „BarbieLovesLipstick“ bereits die eine Millionen Abonnenten. Dieses Ereignis stellte dann auch den Zeitpunkt dar, an dem Die 28 jährige ihren Kanalnamen in „BarbaraSofie“ änderte.

Mittlerweile lebt Barbara mit ihrem damaligen Freund und heutigem Mann Hendrik zusammen. Beide kennen sich bereits seit dem sie 15 sind und somit bereits über zehn Jahre zusammen. Im Jahr 2018 entscheiden sich beide dann dazu, sich das Ja Wort zu geben und haben geheiratet. Ihr Mann Hendrik ist zwar Approbierter Arzt, unterstützt aber hauptsächlich seine Frau Barbara bei den Videos. Mittlerweile haben beide auch schon einige Zeit einen gemeinsamen Kanal, welcher den Namen „Barbara & Hendrik Vlogs“ trägt. Dieser gemeinsame Kanal wurde am 10. November 2017 gegründet, kann aber nicht an den Erfolg des Hauptkanals von Barbara anschließen. Regelmäßig füllen beide diesen Kanal mit gemeinsam Videos aus ihrem Leben.

Auf ihrem Hauptkanal „BarbaraSofie“ erscheinen wöchentlich regelmäßig neue Videos. Diese werden hauptsächlich positiv von ihren Zuschauern angenommen. Auch durch ihre Präsenz auf dem Kanal von „BibisBeautyPalace“ konnte Barbara ihre eigene Bekanntheit sehr gut ausbauen und erweitern. Der Kanal „BarbaraSofie“ zählt nach heutigem Stand bereits weit über 1,26 Millionen Abonnenten, welche ihre regelmäßigen Videos mit Spannung und Freude verfolgen.

COOLER MERCH

COOLER MERCH

ALS INFLUENCER REGISTRIEREN

ALS INFLUENCER REGISTRIEREN

JETZT REGISTRIEREN

EMPFOHLEN

EMPFOHLEN

CrispyRob

Seine Videos begannen vor allem im Lifestylebereich. Heutzutage stehen vor allem Pranks, welche sehr hochwertig und aufwendig produziert werden, und Kochvideos auf der Tagesordnung.

Wie du bei TikTok erfolgreich sein wirst – So bekommst du schnell mehr Follower

Werbung für die Tik Tok App ist überall: Wir zeigen dir, wie du schnell mehr Likes & Follower für deine Clips bekommst - Der ultimative TikTok Guide!

Was ist TikTok? Diese App ist der neueste Trend!

Was früher Musically war, ist jetzt Tik Tok. Die neue Social Media App ist ein weltweiter Trend. Was dahinter steckt erfährst du bei uns.