Als Kinder kennt man das sehr häufig, man stellt sich gegenseitig Aufgaben und oder Mutproben welche es zu meistern gilt. Schafft man dies nicht, droht dem jeweiligen Verlierer eine hafte Strafe. Genau dies ist das Kanalkonzept vom Kanal "Das schaffst du nie!".

No products found.

Sie stellen sich Aufgaben wie kleine Kinder

Sie stellen sich Aufgaben wie kleine Kinder

Challenges und andere Unterhaltungsvideos waren schon immer in der deutschen Szene sehr beliebt. Dies erkannten zahlreiche Kanäle und nutzen dieses Genre um mit diesen Videos ihre eigene Bekanntheit steigern zu können. Allerdings schafften aufgrund des sehr hohen Angebots nur wenige Kanäle, sich gegenüber den anderen Kanälen durchzusetzen. Einer der Kanäle die dies schaffte ist der Kanal „Das schaffst du nie!“. Trotz der inzwischen sehr hohen Bekanntheit des Kanals wissen nur wenige der Zuschauer näheres über den Kanal.

Ganz allgemein gesagt ist „Das schaffst du nie!“ ein deutscher Unterhaltungskanal oder besser gesagt ein deutsches Unterhaltungsformat. Dabei wird das Format „Das schaffst du nie!“ im Auftrag von „funk“ durch „PULS“ produziert.

Die Protagonisten des Formates „Das schaffst du nie!“ sind vorrangig Ariane „Ari“ Alter, welche am 08. März 1986 geboren und somit 34 Jahre alt ist, Sebastian Meinberg, welche am 22. Dezember 1982 geboren und somit 38 Jahre alt sowie Marc Seibold, dessen genaues Geburtsdatum und somit das genaue Alter bislang unbekannt ist. Konzept des Formates ist es, dass Ariane und Sebastian sogenannte Challenges von Marc gestellt bekommen. Die Ideen dazu stammen dabei zumeist aus der Community des Formates. Das Besondere dabei ist jedoch, dass Sebastian und/oder Ariane nicht nur die jeweiligen Aufgaben erfüllen müssen, sondern dabei immer wieder aufs Neue von Marc sabotiert werden. Die Sieger der Challenges können nach absolvierten Challenges, dem jeweiligen Verlierer eine Strafe geben. Auch die Bestrafungen werden dabei auf dem Kanal in Videoform festgehalten und auf dem Kanal „Das schaffst du nie!“ veröffentlicht. Somit kann man hier bei dem Konzept des Formates „Das schaffst du nie!“ von einer Art „Moderation vs. Redaktion“ sprechen.

Schaut man sich den Verlauf des Formates an ist wichtig zu erwähnen, dass dieses nicht seit Beginn an auf YouTube veröffentlicht wurden. Erst nach 181 Folgen im Fernsehen, wobei zahlreiche Formate von „PULS“ bis 2017 im BR-Fernsehen ausgestrahlt wurden, wurde das Format „Das schaffst du nie!“ im Fernsehen abgesetzt und auf YouTube fortgeführt. Somit wurde der Kanal „Das schaffst du nie!“ erst am 23. Mai 2017 gegründet. Das erste Video auf diesem Kanal erschien erst ca. einen Monat später am 22. Juni 2017 und trug den Titel: „Challenge: Beim Kunstflug nicht bewusstlos werden || „Das schaffst du nie!““. Schon damals verfolgte der Kanal „Das schaffst du nie!“ somit das selbe Konzept wie zuvor bereits im BR-Fernsehen wo dieses Format erstmals 2014 ausgestrahlt wurde. Dennoch ist festzuhalten, dass das Format „Das schaffst du nie!“ auf YouTube deutlich größere Erfolge erzielen konnte als im Fernsehen. Weiterhin ist ebenfalls deutlich, dass „Das schaffst du nie!“ das erfolgreichste YouTube Angebot von „PULS“ ist.

Schaut man heute auf den Kanal „Das schaffst du nie!“ so wird deutlich, dass dieser mit dem selben Kanalkonzept nach wie vor aktiv ist. Jeden Donnerstag um 15 Uhr erscheint ein neues Video auf dem Kanal, was aus dem Kanalbanner zu entnehmen ist. Dies ist ebenfalls seit Beginn des Kanals beigehalten worden. Mit den Videos auf dem Kanal „Das schaffst du nie!“ erreichte dieser inzwischen weit über 773.000 Abonnenten und ist somit deutlich das erfolgreichste Format von „PULS“ auf YouTube.

COOLER MERCH

COOLER MERCH

No products found.

ALS INFLUENCER REGISTRIEREN

ALS INFLUENCER REGISTRIEREN

JETZT REGISTRIEREN

EMPFOHLEN

EMPFOHLEN

extra 3

Ein gern genutztes Stilmittel in der deutschen Sprache ist die Satire. gerade wenn es darum geht politische oder gesellschaftliche Themen anzusprechen und in den Mittelpunkt zu rücken, eignet es sich perfekt, wie der Kanal "extra 3" bereits seit einiger Zeit sehr erfolgreich beweist.

SSYNIC

In der Vergangenheit machte sich "SSYNIC" einen sehr großen und eindrucksvollen Namen in der deutschen Battle Rap Szene. Inzwischen betreibt er auch seinen eigenen YouTube Kanal und unterhält dort seine Zuschauer.

Schmitty

Zigaretten Rauchen wurde in der deutschen Jugend und auch bei den Erwachsenen immer unbeliebter. Gleichermaßen stieg allerdings die Beliebtheit des Shisha rauchen sowie der E-Zigarette, was sich der YouTube Kanal "Schmitty" gut zunutze machen konnte.