Wird Discord im Jahr 2022 geschlossen? Wenn du dir wegen dieser Nachricht Sorgen gemacht hast und es unbedingt wissen willst, dann lies es hier. Hier erfährst du nicht nur die Wahrheit, sondern auch die Gründe für dein besseres Verständnis. Wird Discord im Jahr 2022 geschlossen?

Lies weiter!

Berichte über Discord

Nach den Berichten, die von den Nutzern von discord gesammelt wurden, heißt es, dass die Messaging-App Probleme mit der Abschaltung gehabt haben soll. Es ist jedoch nicht klar, ob der Ausfall durch ein tatsächliches Problem oder durch interne Probleme in der Infrastruktur des Unternehmens verursacht wurde. Wisst ihr, warum Discord im Jahr 2022 abgeschaltet wird?

In dem Bericht heißt es, dass es zu einem 20-minütigen Ausfall kam, von dem Millionen von Nutzern betroffen waren. Es wurde erwähnt, dass der Ausfall auf einen weit verbreiteten API-Ausfall zurückzuführen ist. Es heißt, dass man sich um das Problem kümmert und die Dinge bald wieder in Ordnung kommen werden.

is discord shutting down 2022

Wenn der Server von discord abgeschaltet wird

Niemand hat Klarheit über den Grund für die Ursache des Problems. Aber es scheint so, als ob der einzige große Server, der betroffen ist, Discord ist. Das Team ist nicht in der Lage, den Grund für den Ausfall zu ermitteln, aber es besteht die Möglichkeit, dass es an einem Fehler in der Datenbank der Plattform liegt. Es ist auch möglich, dass der große Cloud-Anbieter schuld ist, der diesen Ausfall und das Chaos verursacht hat. In der Zwischenzeit wurde den Nutzern geraten, ihre Discord-Funktionalität zu notieren und herauszufinden, ob der Ausfall vorübergehend oder dauerhaft ist.

Auch wenn der Grund für den Ausfall nicht klar ist, dauerte der Ausfall gegen 14:45 Uhr ET etwa eine Stunde lang an. Deshalb konnten die Nutzer weder an Textchats noch an Anrufen teilnehmen.  Um 17:19 Uhr ET bestätigte ein Tweet des offiziellen Discord-Accounts, dass die Störung behoben werden konnte. Discord ist eine sehr beliebte Plattform für Gamer mit mehr als 150 Millionen aktiven Nutzern pro Monat. Wird Discord im Jahr 2022 geschlossen?

Wird Discord 2022 abgeschaltet

Die Gerüchte über die Schließung sind nicht wahr. Das äußerst beliebte Unternehmen betreibt ein spieleorientiertes Geschäft und verwaltet aktiv eine eigene Community. Momentan sind die Nachfrage und die Beliebtheit von Spiele-Apps sehr hoch. Das Unternehmen hat keine andere Wahl, als angemessene Maßnahmen zu ergreifen, um sich und seine riesige Nutzergemeinschaft zu schützen. Es gibt noch keine offizielle Erklärung über die Schließung, also gibt es keinen Grund für unnötige Panik. Die Spieleplattform erfreut sich großer Beliebtheit und die Nutzer/innen nutzen die Software für vielfältige Zwecke, abgesehen natürlich von Spielen und Streaming.

Allerdings stellt Discord derzeit seinen kostenlosen Gaming-Service ein, weil die Dienste zu langsam sind. Aber hinter der App steht ein Team von Programmierern, das kürzlich einige neue Funktionen hinzugefügt hat. Aber derzeit sind die Server der Website überlastet.  Das Unternehmen arbeitet mit Hochdruck daran, die Geschwindigkeit der Server zu verbessern, damit das Gesamterlebnis noch besser wird.

Es ist sicher, dass diese sehr beliebte Spieleplattform nicht so bald abgeschaltet werden wird. Die Nachrichten über die Schließung, die im Umlauf sind, sind falsch. Das Unternehmen, das 2013 gegründet wurde, kann auf eine lange Geschichte in der Spielebranche zurückblicken und wird sicher nicht geschlossen. Sogar die Umsätze des Unternehmens sind im Steigen begriffen.

wird discord 2022 geschlossen

Einige der Gründe für die falschen Gerüchte

  • Das Ermittlerteam des FBI hat Cyberkriminelle und ihre Aktivitäten auf dieser Plattform untersucht. Es gibt Nachrichten über Hacker, die versucht haben, gestohlene Daten weiterzugeben und auch die Chat-Dienste missbräuchlich zu nutzen.
  • Da der private Server unmoderiert ist, wurde er eine Zeit lang übersehen, aber die Behörden haben angemessene Maßnahmen ergriffen. Sie haben auch Tools zur Bot-Modifikation und Verifizierung eingeführt.
  • Eine gefälschte Nachricht war auch im Umlauf, dass Discord wegen der steigenden Zahl seiner Nutzer alle inaktiven Nutzer abschalten soll.

Meldungen zur Discord-Abschaltung

Es kursierte eine Kette von Nachrichten über die Abschaltung dieser Plattform. Sie hatte einen ernsten Titel, enthielt aber alberne Memes. Als sie den Titel lasen, hielten viele Nutzer die Nachricht für wahr.

Marktstatistiken von Discord

Der untenstehende Marktanteil und seine statistischen Daten sollen auch verdeutlichen, dass die Plattform nicht so bald geschlossen wird:

  • Die Spieleplattform macht ein stabiles Geschäft. Obwohl die App kostenlos ist, wird mit den Nitro-Abonnements ein guter Teil der Einnahmen erzielt.
  • Das kostenlose Abo mit seinen tollen Funktionen und dem benutzerfreundlichen Format kommt beim Publikum gut an. Den Berichten zufolge haben sich die monatlich aktiven Nutzer zwischen Mai 2019 und Dezember 2020 fast verdreifacht, von 50 Millionen auf fast 140 Millionen.
  • Im Dezember 2021 hatte diese Spieleplattform einen Wechsel angekündigt. Die CEO Liz Hamren trat von ihrem Posten zurück und übernahm die Leitung der Teams in den Bereichen Betrieb, Marketing und Geschäftsentwicklung. Sie war zuvor Vizepräsidentin für Gaming Experience bei Microsoft. Auch das ist ein Beweis dafür, dass das Unternehmen in guten Händen ist und von nun an weiter wachsen wird. Sicherlich wird diese beliebte Spieleplattform nicht so bald geschlossen werden.