Ein gern genutztes Stilmittel in der deutschen Sprache ist die Satire. gerade wenn es darum geht politische oder gesellschaftliche Themen anzusprechen und in den Mittelpunkt zu rücken, eignet es sich perfekt, wie der Kanal "extra 3" bereits seit einiger Zeit sehr erfolgreich beweist.

Bestseller No. 1
Gronkhs Abonnenten
KnöBert - App
Derzeit nicht verfügbar
Bestseller No. 2
Mein YouTuber Ausmalbuch: by Honigball
Herausgeber: Community Editions - Gebundene Ausgabe: 160 Seiten
12,00 EUR

Der Ort für gesellschaftliche und politische Probleme in Deutschland

Der Ort für gesellschaftliche und politische Probleme in Deutschland

Fernsehsendungen waren bei den Zuschauern schon immer beliebt. Allerdings stößt es einigen der Zuschauern sauer auf, dass sie sich an die vorgegeben Sendezeiten des Fernsehs halten müssen und ansonsten ihre Lieblingssendung verpassen. In Zeiten von Streamingdiensten wie Netflix oder Amazon Prime wird dieses Phänomen nur noch mehr verstärkt. Aus diesem Grund legen sich die meisten Fernsehsendungen inzwischen eine gewisse Online Präsenz zu, um diesem Phänomen entgegenzuwirken. Auch die Sendung extra 3 tat dies und verfügt inzwischen über einen eigenen YouTube Kanal.

Ganz allgemein gesagt ist „extra 3“ ein deutsche Satire TV-Magazin. Der dazugehörige YouTube Kanal sowie die TV-Sendung an sich werden auf dem Norddeutschen Rundfunk (kurz NDR) ausgestrahlt und über diesen produziert. Im Fernsehen wird das Satire Magazin „extra 3“ dabei immer mittwochs ausgestrahlt. Erstmals im TV ausgestrahlt wurde „extra 3“ im Jahr 1976 und fand bei den Zuschauern sehr schnell anklang. Die Moderation des Satire Magazins übernimmt Christian Ehring. Die Idee für das Satire Magazin „extra 3“ jedoch, stammt von Dieter Kronzucker und dem damaligen NDR-Chefredakteur Peter Merseburg. Gemeinsam riefen beide schlussendlich das Magazin „extra 3“ im TV-Sender „NDR“ in die Welt.  Innerhalb der Sendung werden verschiedene politische und auch gesellschaftliche Themen einer satirischen Aufarbeitung unterzogen und somit geprüft, hinterfragt und den Zuschauern vermittelt.  Da sich allerdings zahlreiche Zuschauer im Laufe der Zeit eine Zeitunabhängige Variante der Sendung wünschten, gründete sich der Kanal „extra 3“ auf der Webvideoplattform YouTube.

Der YouTube Kanal, welcher ebenfalls „extra 3“ heißt, wurde am 14. April 2014 gegründet. Das erste Video darauf erschien ebenfalls noch am 14. April 2014 und trug den Titel: „extra 3 Classix: Der Autonomen-Supermarkt | extra 3 | NDR“. Auf dem Kanal zu finden sind noch heute vorwiegend Ausschnitte und Highlights aus den 30 bis 40 Minütigen TV-Sendungen des NDR.

Allerdings ist „extra 3“ mit ihren Videos und Beiträgen inzwischen nicht mehr nur auf YouTube im Internet vertreten. Auch auf der Social Media Plattform Facebook verbreitet das Satire Magazin ihre Videos und Inhalte im Internet.

Inzwischen erscheinen auf dem YouTube Kanal „extra 3“ mehre neue Videos wöchentlich. Teilweise kommt es auch dazu, dass mehre neue Videos pro Tag auf dem Kanal „extra 3“ veröffentlicht werden. Mit den Inhalten und Videos auf dem Kanal schaffte es „extra 3“ inzwischen, weit über 736.000 Abonnenten alleine auf YouTube für sich zu gewinnen.

COOLER MERCH

COOLER MERCH

Bestseller No. 1
Gronkhs Abonnenten
KnöBert - App
Derzeit nicht verfügbar
Bestseller No. 2
Mein YouTuber Ausmalbuch: by Honigball
Herausgeber: Community Editions - Gebundene Ausgabe: 160 Seiten
12,00 EUR
Bestseller No. 4
Minecraft Light-Up Diamond Ore
Spielzeug - Thinkgeek
15,60 EUR
Bestseller No. 5
Gronkhs Nachrichten
KnöBert - App
Derzeit nicht verfügbar

ALS INFLUENCER REGISTRIEREN

ALS INFLUENCER REGISTRIEREN

JETZT REGISTRIEREN

EMPFOHLEN

EMPFOHLEN

Dennis Werth

Im Gerne der Gaming Videos begann die Reise des deutschen Kanals "Dennis Werth" auf YouTube. Wie auch er veränderten sich allerdings auch seine eigenen Interessen im laufe der Zeit und somit seine Videos und Inhalte auf dem Kanal. 

SSYNIC

In der Vergangenheit machte sich "SSYNIC" einen sehr großen und eindrucksvollen Namen in der deutschen Battle Rap Szene. Inzwischen betreibt er auch seinen eigenen YouTube Kanal und unterhält dort seine Zuschauer.

Schmitty

Zigaretten Rauchen wurde in der deutschen Jugend und auch bei den Erwachsenen immer unbeliebter. Gleichermaßen stieg allerdings die Beliebtheit des Shisha rauchen sowie der E-Zigarette, was sich der YouTube Kanal "Schmitty" gut zunutze machen konnte.