Gaming spielt bereits seit etlichen Jahren auf YouTube eine sehr große Rolle. Vor allem Kanäle wie "Furdis", welcher vorrangig Kinderfreundliche Inhalte produziert und veröffentlicht, schaffen es mehr und mehr Bekanntheit zu erlangen.

No products found.

Kinderfreundliche Gaming Videos für die junge Generation

Kinderfreundliche Gaming Videos für die junge Generation

Schon seit etlichen Jahren spielt Gaming auf der Webvideoplattform YouTube eine sehr große Rolle. Mit seinem bislang größten und längsten Minecraft Projekt etablierte „Gronkh“ dabei vor allem dieses Spiel und vor allem auch das Genre Gaming in der deutschen YouTube Szene. Nach wie vor gibt es dabei zahlreiche Kanäle, welche ihre Videos und Inhalte in diesem Genre und mit dem Spiel Minecraft veröffentlichen und damit auch sehr erfolgreich sind. So schaffte es auch der deutsche Kanal „Furdis“ seine Bekanntheit in den vergangenen Jahren enorm zu steigern und diese nach wie vor auszubauen. Dennoch ist bislang nur wenig über die Person hinter dem Kanal und dessen Anfänge bekannt.

Allgemein gesagt ist „Furdis“ ein deutscher Gaming YouTuber und Let´s Player. Mit bürgerlichem Namen heißt der Betreiber des Kanals „Furdis“ Alexander, wobei allerdings bislang dessen bürgerlicher Nachname unbekannt ist. Geboren ist Alexander am 28. Juli 1990 und ist somit bereits 30 Jahre alt. Von seinen Freunden, und vor allem von „Mefixy“ wird er allerdings oftmals Fufu genannt. Diesen Spitznamen hat er mit der Zeit von „Mexify“ erhalten. Sein Markenzeichen ist ein lila-pinker Fuchs, was man bereits bei einem Blick auf sein Kanalprofilbild entdeckt. Dies hat den Hintergrund, dass Füchse die Lieblingstiere von Alexander sind.

Den Kanal „Furdis“ gründete Alexander bereits am 20. Dezember 2010 im Alter von 20 Jahren. Allerdings erschien das erste Video auf dem Kanal „Furdis“, nach heutigem Stand, erst fünf Jahre nach der Kanalgründung am 05. April 2015. Dieses Video trug den Titel: „FÄSSERRAUM MASSAKER – Gmod Prop Hunt (Garry’s Mod)“. Dieses erste Video und auch die folgenden ersten Videos auf dem Kanal „Furdis“ stellten vor allem „Best Of“ oder „Funny Moments“ Videos auf Deutsch dar. Mit dieser Art der Videos schaffte es der Kanal „Furdis“, erste Bekanntheit auf der Webvideoplattform YouTube aufzubauen. Mit steigender Bekanntheit knüpfte er selbst dann auch Kontakte in die deutsche YouTube Gaming Szene. Schlussendlich begann er nach einiger Zeit dann auch selbst Gaming Videos und Let´s Plays zu produzieren. Dies ist auch aus der Kanalinformation zu entnehmen, in welcher es heißt: „Ich bin Furdis oder Fufu und mache Deutsche Funny Moments oder Lustige Witzige Momente zu Gmod (Garry’s Mod), Gang Beasts, Tabs und vielen mehr und das alles auf Deutsch German :P!, so wie Videos zu etwas selteren bzw. eigenartigen Spielen.“.

Schaut man sich den Kanal „Furdis“ heute an so stellt man fest, dass auf diesem, ebenfalls wie in der Kanalinformation bereits erwähnt, im Durchschnitt zwei neue Videos pro Woche veröffentlicht werden. Dabei liegt der Fokus des Kanals heute nicht mehr auf „Best Of“ oder „Funny Moments“ Videos. Heutzutage erscheinen vorrangig Gaming Videos und Let´s Plays verschiedener Spiele auf dem Kanal „Furdis“, welche er meist gemeinsam mit seinen Freunden und Kollegen produziert. Mit diesen Videos schaffte es Alexander inzwischen weit über 443.000 Abonnenten auf seinem Kanal „Furdis“ zu vereinen und diese regelmäßig mit neuen Videos versorgt und unterhält.

COOLER MERCH

COOLER MERCH

No products found.

ALS INFLUENCER REGISTRIEREN

ALS INFLUENCER REGISTRIEREN

JETZT REGISTRIEREN

EMPFOHLEN

EMPFOHLEN

Dennis Werth

Im Gerne der Gaming Videos begann die Reise des deutschen Kanals "Dennis Werth" auf YouTube. Wie auch er veränderten sich allerdings auch seine eigenen Interessen im laufe der Zeit und somit seine Videos und Inhalte auf dem Kanal. 

extra 3

Ein gern genutztes Stilmittel in der deutschen Sprache ist die Satire. gerade wenn es darum geht politische oder gesellschaftliche Themen anzusprechen und in den Mittelpunkt zu rücken, eignet es sich perfekt, wie der Kanal "extra 3" bereits seit einiger Zeit sehr erfolgreich beweist.

SSYNIC

In der Vergangenheit machte sich "SSYNIC" einen sehr großen und eindrucksvollen Namen in der deutschen Battle Rap Szene. Inzwischen betreibt er auch seinen eigenen YouTube Kanal und unterhält dort seine Zuschauer.