Die Karriere des Kanals "Hichäm" begann, entgegen der meisten Meinungen, nicht auf YouTube: Er begann seine Comedyvideos auf Facebook zu veröffentlichen und wechselte dann auf seinen eigenen YouTube Kanal.

No products found.

Comedy- und Sketchvideos für jedermann!

Comedy- und Sketchvideos für jedermann!

Spätestens seit Facebook zu einem der meist benutzten Social Media Plattformen geworden ist, ist es für die Betreiber einiger YouTube Kanäle nun einfacher ihre Videos im Internet zu verbreiten. So begann beispielsweise die Karriere des heutigen YouTubers „Hichäm“ auf der Social Media Plattform Facebook. Allerdings ist dadurch seine Karriere so verworren, dass die meisten Seiner Zuschauer nur wenig über die Person hinter dem Kanal oder dessen Anfänge kennen.

Der Betreiber des Kanals „Hichäm“ weiß allerdings schon seit Beginn seiner Karriere klar und deutlich auf seine Privatsphäre zu achten. So ist also weder der bürgerliche Name des Protagonisten noch dessen Geburtsdatum und somit sein genaues Alter nicht bekannt. Das einzige private Detail welches über ihn bekannt ist, ist dass er einen Bruder hat, welcher unter dem Namen „Abdel“ ebenfalls aktiv Videos auf der Webvideoplattform YouTube veröffentlicht.

Die Karriere von „Hichäm“ begann, wie oben bereits erwähnt, nicht auf der Webvideoplattform YouTube sondern auf der Social Media Seite Facebook. Dort betreibt er schon etliche Jahre eine Seite, welche ebenfalls den Namen „Hichäääm“ trägt. Nur die Schreibweise des Namens unterscheidet sich zu seinem YouTube Kanal. Auf dieser Facebook Seite veröffentlichte er etliche Jahre Comedyvideos und konnte so seine Bekanntheit auf- und vor allem ausbauen.

Einige Zeit später entschloss er sich dann dazu, seinen YouTube Kanal „Hichäm“ zu gründen und fortan seine Inhalte auf dieser Plattform und auf eben diesem Kanal zu veröffentlichen. So wurde der Kanal „Hichäm“ am 21. Dezember 2012 gegründet. Sein erstes Video veröffentlichte er dann wenige Tage später am 26. Dezember 2012 und dies trug den Titel: „Der Schwätzer: Actionfilm | Hichäääm“. Dieses stellte einen eigen produzierten Kurzfilm dar. Neben einigen Kurzfilmen veröffentlichte er auch damals schon Realtalk- beziehungsweise etliche Themenvideos in welchem er seine eigene Meinung äußerte.

Hauptsächlich veröffentlicht der Kanal „Hichäm“ heute Unterhaltungsvideos in sämtlicher Art und Weise. Seine Bekanntheit konnte er anfangs vor allem durch einige kontroverse und diskussionsfähige Themen aufbauen und immer weiter steigern. In der Laufzeit seines Kanals legte er dabei auch bereits eine drei jährige Video Pause ein. Dies lag vor allem daran, dass er all sein Geld nahm und nach Los Angeles zog um dort an seiner Schauspielkarriere zu arbeiten. Dies ging allerdings nicht so auf wie er dies plante, weshalb er inzwischen wieder in Deutschland wohnt.

Heutzutage erscheinen auf dem Kanal „Hichäm“ wieder Videos. Allerdings ist dabei zu erwähnen, dass diese relativ selten und unregelmäßig auf seinem Kanal erscheinen. Auf allen anderen Social Media Kanälen ist er allerdings weiterhin aktiv vertreten. Zwar produziert er selten Videos auf seinem eigenen Kanal, dafür ist er allerdings sehr oft in den Videos seines Bruders „Abdel“ zu sehen und wirkt bei diesen mit. Sein eigener Kanal hat darüber hinaus inzwischen mehr als 388.000 Abonnenten.

COOLER MERCH

COOLER MERCH

No products found.

ALS INFLUENCER REGISTRIEREN

ALS INFLUENCER REGISTRIEREN

JETZT REGISTRIEREN

EMPFOHLEN

EMPFOHLEN

Was ist TikTok – Alles Über die neue Social Media Plattform

Für viele Menschen sind es vor allem "peinliche Lippensynchronisationsvideos", für die die chinesische Plattform am bekanntesten ist. Der Reiz und die Beliebtheit der App bleiben für sie zunächst ein wenig unverständlich. Das ist nicht ganz gerechtfertigt, denn die App hat viele verschiedene Videoformate, und die Lippensynchronisation und Tanzaufführungen sind sicher nur ein Teil des Spektrums. Und trotz dieser Skepsis ist die Bedeutung der App in der Social-Media-Landschaft einfach unbestreitbar.

Steigere deine Bekanntheit mit unserer Hilfe. Beratung, Social Media Optimierung und Werbung buchen

Einflussnehmer zu werden, ist der Traum vieler Menschen. Gut Ding will Weile haben, besonders im Online-Marketing und Influencer-Marketing.

Influencer werden: So wirst du 2020 zum Social Media Star

Einflussnehmer zu werden, ist der Traum vieler Menschen. Aber um damit erfolgreich zu sein und ein nicht nur irgendwie glamouröses, sondern auch lukratives Leben mit Einfluss zu führen, bedarf es harter Arbeit. Wenn Sie also im Jahr 2020 ein Social-Media-Star werden möchten und sich fragen, wie Sie das Projekt angehen sollen, dann ist dieser Artikel genau das Richtige für Sie!