Bist du auf Twitch? Weißt du, wie man auf Twitch raidet? Hier erfährst du alles über den Ablauf und über die Sicherheit im Internet. 

Sind Sie neugierig geworden? Lies weiter!

Wie man auf Twitch raidet (twitch raid guide)

Streaming auf jeder Online-Plattform ist immer eine Lernkurve und Twitch ist da keine Ausnahme, besonders für Anfänger. Aber auch erfahrene Streamer/innen können von den umfangreichen Funktionen, die Twitch bietet, überrascht sein. Die meisten Tools von Twitch sind nicht nur intuitiv, sondern wurden auch mit Blick auf die sich entwickelnde Streamer-Community eingebaut. Raid ist eine solche Funktion, die die Streamer nutzen können, um die aktuellen Zuschauer von einem Streamerkanal auf einen anderen zu übertragen, sobald das Streaming endet.

Die Funktionsweise von Twitch-Raids

Bei diesem Konzept der Twitch-Raids geht es darum, dass die Zuschauer eines Livestreams, sobald er zu Ende ist, auf einen anderen übertragen werden. Du fragst dich vielleicht, welches Konzept hinter dieser Idee steckt? Diese von der Community betriebene Plattform sorgt dafür, dass die Zusammenarbeit in den Streaming-Sessions aufrechterhalten wird. Mit Hilfe von Twitch Raids können Streamer/innen einen reibungslosen Fluss zwischen den Inhalten herstellen und die Zuschauerzahlen steigern. 

How To Raid On Twitch (Twitch Raid Guide)

Unterschied zwischen Hosting und Raids

Es mag dich verwirren, wenn du dir vorstellst, wie sich Raids vom Hosting unterscheiden? Aber das Konzept ist ganz einfach. Beim Raid werden die Zuschauer von einem Kanal zum anderen verschoben, wenn das Streaming zu Ende ist. Beim Hosting hingegen bleiben die Zuschauer auch nach dem Ende des Streamings erhalten und spielen einen anderen Stream auf ihrem Kanal.  

Wie man auf Twitch raidet

Wenn du dich darauf freust auf Twitch raiden zu können, gibt es eine sehr einfache Vorgehensweise dafür. Du gibst einen Befehl ein, der den Prozess in Gang setzt. 

Der Vorgang

Während eines Raids werden alle aus deinem Channel in den Zielchannel geschickt. Solltest du während des Schlachtzugs offline sein, übernimmt dein Channel in diesem Fall die Rolle des Zielchannels. Um einen Raid zu starten, musst du raid eingeben, gefolgt von dem Namen des Channels, in dem du einen Raid durchführen willst. Du kannst auch andere Methoden verwenden. Klicke auf deinem Dashboard auf die Schnellaktion Raid-Channel. Wähle einen Kanal aus der vorgeschlagenen Liste oder suche nach einem Kanal.

Oben im Chat zeigt ein Popup die Anzahl der Teilnehmer des Schlachtzugs und den Countdown zum Start des Schlachtzugs an. Nachdem 10 Sekunden vergangen sind, drücke auf Schlachtzug jetzt. Dadurch wird jeder auf deiner Channelseite in den Zielchannel umgeleitet. Aber denk daran, wenn du nicht auf Abbrechen oder Schlachtzug jetzt klickst, bevor der lilafarbene Countdown-Balken unten leer ist, beginnt der Schlachtzug automatisch.

Du musst daran denken, dass ein Schlachtzug am besten am Ende deiner Sendung stattfindet. Wenn du einen Raid auf einem anderen Kanal durchführst, während du noch online bist, werden die Zuschauer von deinem Kanal auf den Nachrichtenkanal umgeleitet. Und alle neuen Zuschauer, die deine Seite betreten, sehen deinen Stream

Wenn ein Channel geplündert wird, informiert eine Nachricht im Chat alle über den Zielchannel und den Raid mit der Anzahl der teilnehmenden Raider. Die Moderatoren und Broadcaster können alle aktuellen Raids überprüfen. Du findest sie unter Aufgaben, Überprüfung der letzten Schlachtzüge, die über das Einstellungsrad in der unteren rechten Ecke des Chat-Panels erfolgen.

Wie man Schlachtzüge verwaltet und moderiert

How To Raid On Twitch (Twitch Raid Guide)

Auch wenn der Sinn und Zweck von Raids ein positives und kollaboratives Erlebnis sein soll, darf nicht vergessen werden, dass die Kanäle immer unter der Kontrolle der Broadcaster stehen. Es gibt viele Tools, die den Sendern helfen können, alle eingehenden Raids zu verwalten.

Die Einstellungen der Razzien

Um zu verwalten, wer deinen Kanal raiden darf, gehst du zu den Stream-Einstellungen deines Kanals und scrollst zum Abschnitt Raids. Jetzt hast du die Kontrolle darüber, ob du Raids zulässt oder blockierst. Du kannst auch Schlachtzüge von Teamkollegen, verfolgten Kanälen oder deinen Freunden zulassen. 

Wie man Schlachtzüge über die Chat-Einstellungen verwaltet

Mit den Chat-Moderationseinstellungen kannst du den Spam aus allen eingehenden Raids reduzieren und bei Bedarf sogar ganz abschalten. Um auf diese Einstellungen zuzugreifen, klicke auf das Einstellungsrad in der rechten unteren Ecke des Chatfensters. 

Emotes-Only

Diese Chats verhindern, dass jeder etwas anderes als Emotes schreibt, wenn sie aktiviert sind. 

Nur für Abonnenten (erfordert Partner/Affiliate)

Sie erlaubt nur deinen Abonnenten, im Chat zu posten.

Nur für Follower

Wie der Titel schon sagt, können hier nur die Follower in den Chat posten. Du kannst sogar festlegen, wie lange eine Person deinem Kanal folgen muss, bevor sie posten kann. 

Slow Mode

Dieser Modus lässt die Nutzer/innen zwischen dem Senden von Nachrichten eine bestimmte Zeit warten, die du selbst festlegen kannst. Du kannst die Abonnenten über die Einstellungen der Partner ausnehmen.

Wie man einen Chat eines Raid-Channels meldet oder bannt

Wenn ein unangemessener Raid an deinen Channel gesendet wurde, kannst du ihn entweder melden oder bannen. Klicke auf das Einstellungsrad unten rechts im Chat-Fenster und klicke auf Letzte Schlachtzüge überprüfen, das unter dem Abschnitt Aufgaben erscheint. Klicke nun je nach Bedarf auf melden oder bannen. Die Personen, die du bannst, können deinen Kanal in Zukunft nicht mehr plündern. 

Wie man individuelle Belästigungen im Chat verwaltet

Die Channel-Moderatoren können zusammen mit ihren Broadcastern jeden einzelnen Raider entweder ausschalten oder bannen oder sogar den Automodus einschalten, um Nachrichten im Chat zu verwalten.