Heutzutage ist jedes Unternehmen online. Online-Marketing ist eine große Sache, zu der auch Influencer Marketing gehört. Influencer-Marketing ist ein riesiger Wirtschaftszweig, vor allem wenn es darum geht, Produkte über soziale Medien zu bewerben. Auch wenn der Begriff “Influencer Marketing” erst vor kurzem aufkam, gibt es das Konzept schon seit langem. Wann also begann das Influencer Marketing, und wie hat es sich entwickelt? Es hat sich seit dem 18. Jahrhundert wirklich weit entwickelt. 

Bevor man einsteigt, wann hat Influencer-Marketing begonnen? Man sollte wissen, was Influencer Marketing ist. Der Begriff Influencer Marketing bedeutet die Vermarktung eines Produktes oder einer Dienstleistung eines Unternehmens durch eine bekannte Persönlichkeit. Eine berühmte Persönlichkeit kann jeder sein, von einem Filmstar über einen Sportler bis hin zu einem Geschäftsmann selbst. Da diese Personen mehr Anhänger haben oder eine größere Reichweite als gewöhnliche Menschen, werden sie von Unternehmen angeheuert und dazu gebracht, ihre Produkte oder Dienstleistungen zu vermarkten, in der Hoffnung auf mehr Markenbekanntheit und Umsatz.

when did influencer marketing start

Wie hat sich das Influencer Marketing entwickelt und wann hat es begonnen? Nachfolgend sind einige Beispiele aufgeführt, wie Influencer Marketing langsam stattfand, geprägt wurde und Einzug in die moderne Welt hielt. Hier erfahren Sie, wie sich Influencer Marketing entwickelt hat und wann es begann.

Entwicklung des Influencer Marketings und wann hat Influencer Marketing begonnen?

  • Die Royals:

In den frühen Tagen gab es noch das königliche Volkssystem, und diese Könige galten als Elite unter den anderen Menschen. Das königliche Volk bestand aus dem König, der Königin, ihren Kindern und der Familie. Diese Könige benutzten Produkte, die für das einfache Volk als hochwertig galten. Aus diesem Grund betrieben sie unwissentlich Influencer-Marketing für diese Produkte, was dazu führte, dass diese Produkte sehr teuer wurden. So begann das Influencer Marketing. Nachdem die Unternehmen dies erkannt hatten, begannen sie, Royals einzusetzen und bezahlten ihnen mehr für die offizielle Werbung für ihre Produkte.

  • Die fiktiven Figuren:

Eine weitere Entwicklung im Influencer-Marketing war der Einsatz fiktiver Charaktere. Es gibt fiktive Figuren, die einen großen Einfluss auf Menschen in der ganzen Welt haben. Zum Beispiel nutzten viele Unternehmen den Weihnachtsmann, um ihre Produkte in der Weihnachtszeit zu vermarkten und so den Absatz zu steigern. Genauso wie den Weihnachtsmann haben viele Unternehmen auch andere fiktive Figuren kreativ eingesetzt, um ihre Produkte bekannter zu machen und das Kampagnenziel zu erreichen.

  • Unterstützungen:

Endorsements sind modernere Formen, bei denen im Gegensatz zu fiktiven Figuren wie dem Weihnachtsmann und anderen reale Prominente zur Vermarktung des Produkts verwendet werden. Diese Produkte wurden in der Regel von Filmstars und anderen Personen vermarktet, die als berühmt galten und die die Macht hatten, Millionen von Menschen zu erreichen. Die Werbung erfolgte in der Regel während Live-Sitzungen und Filmpromotions. Promis wurden auch gesehen, wie sie für bestimmte Marken warben, indem sie sie vor dem Publikum benutzten.

  • Fernsehen:

Fernsehen ist viel aktueller und die Leute wissen, wie die Werbung funktioniert. Influencer-Marketing ist dasselbe wie die Werbung von Prominenten, nur im Fernsehen. Im Fernsehen haben Marken allerdings den Vorteil, dass ein Werbespot zahlreiche Male im Fernsehen gezeigt werden kann. Während beim Endorsement nur Live-Bewegungen von den Menschen wahrgenommen werden können, und wenn sie diese verpassen, kann die Kampagne schief gehen.

  • Modernes Influencer Marketing:

Es ist die letzte Art von Influencer Marketing und die neueste. Hier sieht man bekanntlich die Anzeigen auf Instagram, YouTube, Twitter und anderen Social Media Plattformen sind eine Form des modernen Influencer Marketings. Wenn man einem Superstar folgt, findet man in der Regel, dass er in seinem Feed für bestimmte Produkte oder Dienstleistungen wirbt, weil das betreffende Unternehmen den Superstar angeheuert hat, um sein Produkt zu bewerben.

Faktoren des Influencer Marketing

  • Influencer:

Der wichtigste Aspekt des Influencer Marketings sind Influencer. Ohne Influencer wären nicht viele Unternehmen in der Lage, Produkte über das Internet zu vermarkten oder zu bewerben, auch nicht über soziale Medien und Websites. Influencer sind in der Regel das A und O des Influencer Marketings: wie der Name schon sagt. Es gibt viele Arten von Influencern, aber sie alle sind nur in einer bestimmten Nische groß.

when did influencer marketing start

 

  • Kunden:

Warum betreiben Unternehmen üblicherweise Influencer Marketing? Meistens, um den Absatz oder die Markenbekanntheit zu steigern. Aber ohne Kunden, an wen sollen die Unternehmen das Produkt vermarkten? Daher spielen neben den Influencern auch die Kunden eine gleichwertige Rolle im Influencer Marketing. Daher sind die Kunden oder potenziellen Kunden die primären Ziele für die Unternehmen.

  • Kreativ:

Ein weiterer Aspekt des Influencer Marketings ist Kreativität. Wie wird Influencer ein Publikum und potenzielle Kunden gewinnen? Das geschieht durch einige kreative Beiträge, die in den sozialen Medien veröffentlicht werden. Die Menschen lieben es, Kreativität zu sehen, und niemand würde ein Produkt kaufen, wenn die Marketingwerbung direkt dazu auffordert, es zu kaufen. Es ist alles unterbewusst.

  • Botschafter:

Ambassadors sind einfach Influencer, die Verträge mit einem Unternehmen haben. Diese Personen haben in der Regel einen langfristigen Vertrag mit einem einzigen Unternehmen und werden in der Regel nur für dieses Unternehmen auf dem Markt bekannt. Daher dürfen diese Botschafter auch nur für dieses eine Unternehmen werben.

  • Experten:

Experten sind einfach Leute, die Experten im Online-Marketing sind. Das sind die Leute, die über die Kampagne entscheiden und darüber, wie sie durchgeführt wird, einschließlich auf welcher Social Media Plattform.

  • Affiliate-Vermarkter:

Affiliate-Vermarkter sind Personen, die in gewisser Weise mit der Marketingkampagne verbunden sind. Diese Partner sind in der Regel nur die Werkzeuge, mit denen die Märkte für das Produkt oder die Dienstleistungen werben.