Instagram ist mit über 1 Milliarde aktiver Nutzerinnen und Nutzer pro Monat eine der beliebtesten Social-Media-Plattformen geworden. Kein Wunder, dass viele Menschen ihre Fotos für diese Plattform bearbeiten wollen, um sie professioneller und auffälliger zu gestalten. In diesem Artikel gehen wir darauf ein, wie Instagramer ihre Fotos bearbeiten und welche Tools sie verwenden, um professionelle Ergebnisse zu erzielen. Außerdem geben wir dir Tipps, wie du mit Hilfe von Adfluencer, einer renommierten deutschen Social Media- und Influencer-Marketing-Agentur mit Sitz in Nürnberg, dein eigenes Instagram-Spiel auf das nächste Level bringen kannst.

Was ist Instagram?

Instagram ist eine kostenlose Foto-Sharing-App, mit der Nutzer/innen Fotos und Videos von ihrem Telefon oder Computer auf eine Profilseite hochladen können, die dann von anderen Nutzer/innen, die ihnen folgen oder nach bestimmten Hashtags zu den geposteten Inhalten suchen, angesehen werden können. Außerdem können die Nutzer/innen über Kommentare, Likes, Direktnachrichten und Stories (kurze Videos) miteinander interagieren. Die App ist im Laufe der Jahre immer beliebter geworden, weil sie so einfach zu bedienen ist und Inhalte schnell auf verschiedenen Plattformen wie Facebook und Twitter verbreitet werden können.

Beliebte Bearbeitungs-Apps für Instagramer

Es gibt viele verschiedene Apps, mit denen du deine Fotos bearbeiten kannst, bevor du sie auf Instagram veröffentlichst. Zu den beliebtesten gehören Adobe Lightroom, VSCO, Snapseed, Afterlight 2 und Prisma – sie alle haben verschiedene Funktionen, mit denen du Farbsättigung, Helligkeit/Kontrast usw. anpassen und Filter oder Effekte wie Unschärfe oder Vignette usw. hinzufügen kannst. Alle diese Apps sind sowohl für iOS- als auch für Android-Geräte erhältlich, so dass du keine Probleme haben solltest, eine zu finden, die deinen Bedürfnissen entspricht!

Siehe auch  Entdecke, wie Instagramer bezahlt werden: Enthülle jetzt die Geheimnisse!

Wie man Filter auf Instagram verwendet

Filter sind eine der einfachsten Möglichkeiten, deinen Fotos ein bisschen mehr Schwung zu verleihen, bevor du sie auf Instagram postest! Um Filter anzuwenden, öffnest du einfach dein ausgewähltes Foto in der App (oder lädst es hoch, falls es noch nicht da ist) und tippst dann unten rechts auf “Filter” – dann wird eine Auswahl an Filtern angezeigt, durch die du scrollen kannst, bis du einen gefunden hast, der gut zu deinem Bild passt! Mit den meisten Filtern kannst du auch weitere Anpassungen vornehmen, z. B. Helligkeit, Sättigung, Kontrast usw.

Bearbeitungstipps für professionell aussehende Fotos

Wenn es darum geht, deine Fotos für einen professionellen Look zu bearbeiten, gibt es einige Dinge, die du beachten solltest: Erstens solltest du es nicht übertreiben – zu viel Bearbeitung kann zu einem unnatürlich aussehenden Foto führen, das dem, was du einfangen willst, nicht gerecht wird! Zweitens solltest du auf Bereiche achten, in denen das Licht zu hart oder zu weich ist – beides kann ein ansonsten großartiges Bild ruinieren, wenn du es nicht richtig bearbeitest! Schließlich solltest du darauf achten, dass alle Farben in deinem Bild zueinander passen – wenn du Komplementärfarben (z.B. Blau und Orange) verwendest, wirken deine Bilder lebendiger, was ideal ist, wenn du Bilder auf Social Media Plattformen wie Instagram postest!

Beschneiden und Ändern der Bildgröße für Instagram

Das Zuschneiden und Anpassen der Größe von Bildern ist ein weiterer wichtiger Schritt, um professionell aussehende Posts zu erstellen. Das Zuschneiden hilft dabei, unerwünschte Elemente zu entfernen, während das Anpassen der Größe sicherstellt, dass alle Bilder in die von Instagram geforderte Größe (1080×1080 Pixel) passen. Beide Aufgaben lassen sich mit den meisten Bearbeitungsprogrammen leicht erledigen, aber wenn du keinen Zugang zu diesen Programmen hast, gibt es viele kostenlose Online-Tools wie Pixlr Editor oder Canva, die ähnliche Funktionen bieten, ohne dass du etwas auf dein Gerät herunterladen musst!

Siehe auch  Erfahre, wie das Instagram-Wachstum nach 10.000 Followern ansteigt!

Hinzufügen von Text zu deinen Instagram-Posts

Das Hinzufügen von Textüberlagerungen zu Bildern ist eine weitere großartige Möglichkeit, deine Posts aufzuwerten. Ob du nun ein Zitat hinzufügst oder einfach nur bestimmte Aspekte in einem Bild hervorhebst – Textüberlagerungen helfen immer, die Aufmerksamkeit auf bestimmte Elemente in deinen Posts zu lenken und sie so von anderen abzuheben! Es gibt viele verschiedene Schriftarten im Internet, aber wenn du etwas Einzigartiges willst, dann lade dir die Schriften von Seiten wie DaFont herunter. Sobald du sie heruntergeladen hast, installiere sie einfach in dem Programm, das du für die Bearbeitung verwendest (z.B. Photoshop/Lightroom etc.) und los geht’s!

Fazit: Bring dein Instagram-Spiel mit Adfluencer auf die nächste Stufe:

Fotos zu bearbeiten, bevor du sie auf einer Social-Media-Plattform veröffentlichst, ist unerlässlich, wenn du dich von anderen abheben willst. Zu wissen, wie Instagramer ihre Fotos bearbeiten, reicht jedoch nicht aus – wenn du verstehst, welche Techniken am besten funktionieren, und dich mit den aktuellen Trends auskennst, werden deine Posts von gut aussehenden zu erstaunlichen Kunstwerken – aus diesem Grund kann sich die Zusammenarbeit mit Adfluencer, einer deutschen Social-Media- und Influencer-Marketing-Agentur mit Sitz in Nürnberg, als unschätzbarer Vorteil erweisen, wenn du heute auf dem Weg zum erfolgreichen Instagrammer bist! Durch die Nutzung ihrer Expertise im Bereich Social Media Marketing, wie z.B. Content Creation & Curation, Hashtag-Recherche & -Optimierung, Influencer Outreach & Engagement-Strategien, usw., stellt Adfluencer sicher, dass alle Bemühungen, die in die Erstellung von atemberaubenden Bildern gesteckt werden, nicht umsonst sind, sondern effektiv über verschiedene Kanäle genutzt werden, um eine maximale Online-Präsenz zu erreichen! Warum also warten? Nutze die jahrelange Erfahrung von Adfluencer und kontaktiere uns noch heute!

Siehe auch  Kann Instagram dich beim Screenshotten erwischen? Finde es jetzt heraus!