Vor einigen Jahren hätte niemand gedacht, dass eine seröse Anwaltskanzlei jemals einen YouTube Kanal gründen und mit diesem Bekannt werden würde. Dennoch ist genau dies mit dem Kanal "Kanzlei WBS" passiert welcher heute sehr große Erfolge feiert.

No products found.

Rechtsfragen und Rechtsgrundlagen leicht erklärt

Rechtsfragen und Rechtsgrundlagen leicht erklärt

Vor einigen Jahren hätte in der deutschen YouTube Szene wahrscheinlich noch niemand gedacht, dass ein Kanal einer Anwaltskanzlei welcher hauptsächlich Videos über rechtliche Grundlagen veröffentlicht damit die Massen begeistert. Dennoch schaffte es in den vergangen Jahren vor allem der Kanal „Kanzlei WBS“ mit ihren Videos und an die Jugend orientierten Themen viel Zuschauer zu erreichen und damit die Zuschauerschaft zu erweitern und begeistern.

Ganz allgemein gesagt ist der Kanal „Kanzlei WBS“ der YouTube Kanal der gleichnamigen Anwaltskanzlei WBS aus Köln. Frei übersetzt beinhaltet der Name des Kanals und der gleichnamigen Kanzlei Wilde Beuger Solmecke Rechtsanwälte. Allerdings ist nur einer dieser drei Personen das hauptsächliche Gesicht und Aushängeschild des Kanals. Dieser ist nämlich Christian Solmecke.

Geboren ist Christian Solmecke am 13. November 1973 in Hagen und ist somit bereits 47 Jahre alt. Er selber ist ein deutscher Rechtsanwalt, Autor und Webvideoproduzent. Des Weiteren ist Christan Solmecke einer der Mitgründer des Deutschen Institutes für Kommunikation und Recht im Internet (DIKRI). Außerdem ist er eines der Vorstandsmitglieder der Initiative Nachrichtenaufklärung im Bereich Recht.

Der Kanal „Kanzlei WBS“ wurde bereits sehr frühzeitig am 23. Juli 2010 gegründet. Das erste Video darauf erschien nur wenige Wochen später am 10. August 2010 und trug den Titel: „Amazon, Ebay und Co. – Der Kauf im Internet – Kanzlei Wilde Beuger & Solmecke Köln“ und stellt ein sogenanntes Rechtsvideo dar. Schon von Beginn an, lag der Fokus des Kanals vor allem darauf Rechtsfragen in für die Jugend und „jüngeren“ Zuschauern interessanten Themen zu beantworten und mit Wissen aufzuklären. Schon von Beginn an des Kanals „Kanzlei WBS“ war Christian Solmecke das Gesicht des Kanals und beantwortete Rechtsfragen in verschiedenen Bereichen in Videoform.

Einen großen Bekanntheitsschub erlangte der Kanal und vor allem Christian Solmecke selbst, während der Debatte um den bis heute für viele sehr strittigen Artikel 13 und die stark angefachte Debatte darum.

Wirft man heute einen Blick auf den Kanal „Kanzlei WBS“ so stellt man erst mal fest, dass Christian Solmecke nach wie vor das Gesicht und Aushängeschild des Kanals und somit auch der Anwaltskanzlei selbst ist. Weiterhin erscheinen heute vier, in den Kategorien leicht unterschiedliche Videos. Mittwochs erscheint das Video „Challenge WBS“, bei welchem sie Rechtsfragen in verschiedenen Bereichen und oftmals verstrickten Situationen beantwortet werden, Freitags erscheint das Format „Darf ich das?“, in welchem gezielte Zuschauerfragen zu bestimmten Rechtsfragen beantwortet werden, Samstags erscheint das Format „Rechtsirrtümer“, in welchem, wie der Name dies schon erahnen lässt, berühmte Rechtsirrtümer vieler Menschen aufgeklärt werden und Sonntags erscheint das Format „Nutzerfragen“, in welchem sämtliche Nutzerfragen gegenüber der Kanzlei und Solmecke selbst beantwortet werden. Diese Formate und der damit zusammenhängende Uploadplan lassen sich aus dem Kanalbanner des Kanals entnehmen und in der Videohistory des Kanals nach verfolgen. So stieg die Bekanntheit und Interesse an dem Kanal und den Themen die behandelt werden enorm an und dieser erreichte bislang weit über 563.000 Abonnenten. Wie der Kanal sich selbst bezeichnet, was auch aus dem Kanalbanner zu entnehmen ist, ist dies Europas größter Rechtskanal.

COOLER MERCH

COOLER MERCH

No products found.

ALS INFLUENCER REGISTRIEREN

ALS INFLUENCER REGISTRIEREN

JETZT REGISTRIEREN

EMPFOHLEN

EMPFOHLEN

extra 3

Ein gern genutztes Stilmittel in der deutschen Sprache ist die Satire. gerade wenn es darum geht politische oder gesellschaftliche Themen anzusprechen und in den Mittelpunkt zu rücken, eignet es sich perfekt, wie der Kanal "extra 3" bereits seit einiger Zeit sehr erfolgreich beweist.

SSYNIC

In der Vergangenheit machte sich "SSYNIC" einen sehr großen und eindrucksvollen Namen in der deutschen Battle Rap Szene. Inzwischen betreibt er auch seinen eigenen YouTube Kanal und unterhält dort seine Zuschauer.

Schmitty

Zigaretten Rauchen wurde in der deutschen Jugend und auch bei den Erwachsenen immer unbeliebter. Gleichermaßen stieg allerdings die Beliebtheit des Shisha rauchen sowie der E-Zigarette, was sich der YouTube Kanal "Schmitty" gut zunutze machen konnte.