Eine Unternehmensseite auf LinkedIn erstellen – wie schwer kann das sein? Richtig!  Du kannst lernen, wie du es in kürzester Zeit schaffst. Folge dem Weg des Lesens nach unten und du wirst es sehr bald herausfinden.

Warum?

Zunächst einmal musst du verstehen, warum es wichtig ist, dass ein Unternehmen ein LinkedIn-Profil hat. Linkedin ist als eine der wichtigsten Websites bekannt, vor allem, wenn du ein Profi auf deinem Gebiet bist. Hier engagieren sich die Unternehmen am meisten und hier werden die meisten Kontakte geknüpft. Selbst im Vergleich zu anderen Plattformen, auf denen man angeblich Leads bekommt. Linkedin wird am meisten genutzt und generiert die meisten Leads.

>

Wenn du eine gute Präsenz auf LinkedIn hast, knüpfst du viele Kontakte mit Leuten aus der Branche. Das sind die Verbindungen, die dir eines Tages nützlich sein werden.

Wenn du Inhalte hast, die du veröffentlichen kannst, um für dich oder dein Unternehmen zu werben, ist dies der richtige Ort dafür. Je mehr Material du erstellst und je mehr du dich einbringst, desto mehr kannst du dich in Szene setzen und Menschen anziehen, die du dir kaum vorstellen kannst.

Create A Company Page Linkedin

Vor allem, wenn ein Unternehmen erst am Anfang steht und wächst, ist ein LinkedIn-Profil am nützlichsten, um neue Kontakte zu knüpfen, die du brauchst, um das Unternehmen und sein Image zu verbessern. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Zahl der Follower, Likes und Kommentare auf natürliche Weise zu erhöhen. Das würde dir in jedem Fall mehr bringen als der Schaden, den du anrichtest.

Du kannst jederzeit Werbung nutzen, die über gesponserte Inhalte, E-Mails und dynamische Anzeigen erfolgt. Auf diese Weise kannst du dein Unternehmen noch effektiver bekannt machen. Aber dafür brauchst du erst einmal ein separates Konto, mit dem du deine Fortschritte mit diesen Anzeigen verfolgen kannst.

Das ist der beste Weg, um Feedback zu den produzierten Inhalten zu bekommen, denn so erfährst du, wie viel Engagement du für die von dir geschalteten Anzeigen erhalten hast. Steigere die Anzahl deiner Follower zusammen mit der Anzahl der Likes und Kommentare, die du erhältst, um die Interaktion zu erhöhen.

So ist es ein grundlegender Schritt zu wissen, wie man eine Unternehmensseite auf LinkedIn erstellt. Dies sind nur die Grundzüge dessen, was LinkedIn für dein Unternehmen tun kann.

Wenn du weißt, wie du eine Unternehmensseite auf LinkedIn einrichtest, kannst du automatisch mehr Leute dafür einstellen. Das ist es, wenn du aktiv nach neuen Mitarbeitern für dein Unternehmen suchst. Gerade wenn du neu in der Branche bist, brauchst du talentierte junge Leute, die die treibende Kraft deines Unternehmens sein können und es so zu Größe führen.

Da LinkedIn von den Nutzern sowohl für die Jobsuche als auch für die Jobvergabe genutzt wird, wird es einfach sein, die Menschen zu finden, die sich über die Möglichkeit freuen würden, mit einem Unternehmen zu arbeiten.

Es ist auch wichtig, eine Online-Präsenz zu haben. Vor allem auf LinkedIn. Denn wenn jemand mehr Informationen über dich haben möchte, wird er in erster Linie in der Online-Welt suchen. Das liegt daran, dass das Internet jetzt für jeden leicht zugänglich ist und das ist auch der einfachste Weg, Informationen zu bekommen.

Wenn du als Unternehmen keine Präsenz auf LinkedIn hast, bist du für alle Jobsuchenden und andere potenziell nützliche Leute da draußen unsichtbar. Wenn du eine LinkedIn-Seite hast, ist es außerdem wichtig, dass dort viel los ist.

Das geschieht vor allem durch die Erhöhung der Anzahl der Follower, der Likes und Kommentare zu deinen Beiträgen und der Inhalte. Das erweckt den Eindruck, dass du Leute hast, die dich kennen, und dass das Unternehmen sich an die Spitze arbeitet.

Nachdem du nun mehr darüber weißt, warum du eine Unternehmensseite auf LinkedIn erstellen solltest, kommen wir nun zum Wie.

Wie?

Eine Unternehmensseite auf Linkedin erstellen

Die Erstellung einer Unternehmensseite auf LinkedIn unterscheidet sich ein wenig von der Erstellung eines Accounts. Aber auch dann ist es eine einfache Sache.

  • Zunächst musst du auf das Arbeitssymbol in der rechten oberen Ecke der Homepage klicken.
  • Wähle die Unternehmensseite erstellen
  • Abhängig davon, wie groß oder klein dein Unternehmen ist, kannst du die Option “Kleines Unternehmen” oder “Mittleres bis großes Unternehmen” auswählen
  • Gebe danach die Unternehmensdaten ein
  • Schließlich wählst du die Seite zum Erstellen einer Generation aus.

Das ist die erste Stufe bei der Erstellung einer LinkedIn Unternehmensseite, aus der du nun etwas entwickeln kannst. Das geschieht, indem du die Seite weniger negativ und mehr informationsreich gestaltest und so einen Eindruck hinterlässt. Das ist wichtig, da das Ziel der Seite nur so erreicht werden kann.

Das ist auch der Schlüssel, um mehr Follower, Likes und Kommentare auf die Seite zu bringen. Das würde deiner Seite den nötigen Auftrieb geben.

Der nächste Schritt besteht darin, alle Details über das Unternehmen und seine Tätigkeiten auf der Website zu veröffentlichen. Das sind die Informationen über das Unternehmen, die jeder liest, der die Seite besucht. Du kannst auch die Entstehungsgeschichte des Unternehmens einfügen.

>

Das würde dem Ganzen eine menschlichere Note verleihen. Das wäre die Plattform, um deine Produkte zu verkaufen und aktive Diskussionen zu führen, die die Seite und das Unternehmen fördern. Mit jedem Schritt, den du mit dieser Seite nach vorne machst, kannst du mehr wachsen.