In seinem Leben erlebte er sehr viele höhen und Tiefen welche ihn und seine Person sehr stark zeichneten. All diese Erlebnisse und Erfahrungen und ebenfalls den Wandel seines "Ich" teilte "Miguel Pablo" mit seinen Zuschauern auf YouTube.

No products found.

Ein Leben voller Höhen und Tiefen

Ein Leben voller Höhen und Tiefen

Heutzutage gibt es in der deutschen YouTube Szene eigentlich nur zwei Möglichkeiten Bekanntheit zu erlangen und diese danach zu steigern. Die eine Möglichkeit ist, dass man durch seine Einzigartigkeit und seine einzigartigen Videos aus der Masse hervorsticht und somit seine Bekanntheit aufbaut und steigert. Die andere Möglichkeit besteht darin, durch Skandale immer wieder für Aufsehen zu sorgen und somit immer wieder in aller Munde zu sein. Die zweite Variante nutzte, wenn auch unbeabsichtigt, der YouTuber „Miguel Pablo“ in der Vergangenheit immer wieder und steigerte so seine Bekanntheit sehr stark. Allerdings ist es ebenfalls wichtig zu erwähnen, dass „Miguel Pablo“ bereits vor seinen Skandalen über eine relativ große Bekanntheit verfügte. Allerdings dürfte nur den wenigsten seiner Zuschauer klar sein, wer hinter dem Kanal „Miguel Pablo“ steckt, wie dieser seine Anfänge und seinen Verlauf nahm.

Ganz allgemein gesagt, ist der Kanal „Miguel Pablo“ ein deutschsprachiger YouTuber und Webvideoproduzent, welcher seine Videos vor allem im Genre der Unterhaltung anordnet.

Mit bürgerlichem Namen heißt der Betreiber des Kanals Miguel Pablo Berghoff und ist am 18. August 1998  geboren. Somit ist dieser gerade einmal 22 Jahre alt. Wohnhaft ist der 22 jährige in der Nordrhein Westfälischen Stadt Paderborn in welcher er auch geboren wurde und dort auch aufgewachsen ist.

Den Kanal „Miguel Pablo“ gründete der heute 22 jährige bereits am 17. August 2010 mit gerade einmal 12 Jahren. Allerdings ließ sein erstes Video auf diesem Kanal noch einige Zeit auf sich warten. Dieses veröffentlicht er nämlich erst am 12. Januar 2015 im Alter von 17 Jahren. Dieses trug den Titel: „Dinge die ich an der Schule hasse | mit Supermandennis | Miguel Pablo“ und stellte ein Unterhaltungsvideo dar, welche er in Folge des Videos weiterführte. Schon damals veröffentlichte er gemeinsam mit seinem Freund und Kollegen „Supermandennis“ Videos, wodurch die Bekanntheit beider steigen konnte.

Er schaffte es mit seinen Videos relativ schnell seine Bekanntheit deutlich zu steigern. Dies führte allerdings auch dazu, dass er den Medikamenten und Drogen verfallen ist. Dies gab er in einem von ihm am 10. Dezember 2017 veröffentlichten Video bekannt. Weiterhin gab er in diesem Video bekannt, aufgrund der Medikamente und Drogen unter Psychosen zu leiden. Weiterhin sorgte er im Laufe seiner Karriere immer wieder durch etliche Videoinhalte für Aufsehen, welche wahrscheinlich durch die Psychosen ausgelöst wurden. Eines dieser Inhalte war beispielsweise sein „Fake Outing“ in welchem er angab Homosexuell sei. Bereits nach einigen Wochen löste er dies jedoch auf und erntete heftige Kritik. Trotz allem verfolgen nach wie vor etliche Zuschauer mit Spannung und Freude die Videos auf dem Kanal „Miguel Pablo“.

Noch heute kann Miguel Pablo, trotz einiger Pausen auf der Webvideoplattform YouTube, eine sehr hohe Zuschauerzahl nachweisen. Wöchentlich erscheinen auf seinem Kanal noch heute mehrere neue Videos, welche sich nach wie vor dem Genre der Unterhaltungsvideos zuordnen lassen. Inzwischen zählt der Kanal dazu weit über 741.000 Abonnenten und gehört somit deutlich zu den größten Kanälen in Deutschland.

COOLER MERCH

COOLER MERCH

No products found.

ALS INFLUENCER REGISTRIEREN

ALS INFLUENCER REGISTRIEREN

JETZT REGISTRIEREN

EMPFOHLEN

EMPFOHLEN

extra 3

Ein gern genutztes Stilmittel in der deutschen Sprache ist die Satire. gerade wenn es darum geht politische oder gesellschaftliche Themen anzusprechen und in den Mittelpunkt zu rücken, eignet es sich perfekt, wie der Kanal "extra 3" bereits seit einiger Zeit sehr erfolgreich beweist.

SSYNIC

In der Vergangenheit machte sich "SSYNIC" einen sehr großen und eindrucksvollen Namen in der deutschen Battle Rap Szene. Inzwischen betreibt er auch seinen eigenen YouTube Kanal und unterhält dort seine Zuschauer.

Schmitty

Zigaretten Rauchen wurde in der deutschen Jugend und auch bei den Erwachsenen immer unbeliebter. Gleichermaßen stieg allerdings die Beliebtheit des Shisha rauchen sowie der E-Zigarette, was sich der YouTube Kanal "Schmitty" gut zunutze machen konnte.