In der gesamten Gesellschaft in Deutschland wird das Thema Drogen hart und umstritten und wird meistens verschwiegen. Der Kanal "OPEN MIND" allerdings spricht seit seiner Gründung offen über das Thema und den Umgang damit.

No products found.

Drogen sind für ihn Ein Thema!

Drogen sind für ihn Ein Thema!

In der deutschen Gesellschaft ist das Thema Drogen schon immer hart umstritten und vor allem in der Gesellschaft mit sehr gespaltener Meinung aufgenommen. Aufgrund der deutschen Drogenpolitik sind sämtliche Drogen illegal und somit nicht zur Einnahme geeignet. Allerdings ist wahrscheinlich jedem klar, dass man trotzdem über Umwege an sämtliche Drogen herankommt und diese konsumieren kann. Der YouTube Kanal „OPEN MIND“ befasst sich schon seit Jahren, aus eigen Überzeugung mit dem Thema Drogen und veröffentlicht regelmäßig Videos dazu. Dennoch dürften nur die wenigsten der Zuschauer wissen, wer hinter dem Kanal „OPEN MIND“ steckt.

Der Protagonist des Kanals heißt mit bürgerlichem Namen Simon Ruane und wurde am 07. Januar 1990 geboren. Somit ist Simon mittlerweile bereits 30 Jahre alt. Simon selbst wohnt in der Bayrischen Stadt München und ist selber bekennender Drogenkonsument. So besitzt er auch ein ärztliches Rezept und ist somit berechtigt, legal Cannabis zu konsumieren.

Auf seinem Kanal „OPEN MIND“ befasst er sich ausschließlich mit dem Thema Drogen. Er selbst ist aufgrund seiner persönlichen Überzeugung, ein Gegner der deutschen Drogenpolitik und favorisiert selber das portugiesische Umgehen mit dem Thema. Seine Videos sollen dabei seine Zuschauer über unterschiedliche Drogen sowie dessen Konsum aufklären, informieren sowie Unterhalten. Damit bedient er deutlich das Genre des sogenannten „Infotainment“.

Simon persönlich ist klarer Befürworter der Legalisierung bzw. Entkriminalisierung sämtlicher Drogen nach portugiesischem Vorbild. In seinen Videos kritisiert er dabei vor allem auch die deutsche Politik und die deutschen Gesetzte zum Thema Drogen.

Seinen Kanal „OPEN MIND“ gründete Simon am 20. März 2014. Das erste Video darauf erschien bereits zwei Tage später am 22. März 2014 und trug den Titel: „Reiten gefährlicher als Ecstasy? – DROGENNEWS #1 – angepinnten Kommentar beachten“. Seit diesem Tag veröffentlicht er auf „OPEN MIND“ regelmäßig neue Videos rund um das Thema Drogen. Darunter fallen auch etliche Videos welche er selber „Tripberichte“ nennt. In diesen Videos beschreibt er seine Erfahrungen mit unterschiedlichen Drogen und erzählt wie es sich anfühlt dies Drogen zu konsumieren.

Weiterhin veröffentlicht Simon auf seinem Kanal allerdings auch Videos, welche sich mit dem Thema der Bewusstseinserweiterung und der Wirkung von Drogen beschäftigt. Dabei beinhaltet er auch Themen wie man zum Beispiel ähnliche Erfahrungen wie bei der Einnahme von Drogen mit legalen Mitteln erreichen kann. Bei all seinen Videos betont er aber auch immer wieder, wie gefährlich die Einnahme von Drogen ist und dass dies auf keinen Fall zu nachmachen anregen soll.

Schon vor dem Kanal „OPEN MIND“ führte Simon einige andere Kanäle welche allerdings inhaltlich anders angelegt und aufgebaut waren.

Heutzutage erscheinen auf dem Kanal „OPEN MIND“ wöchentlich neue Videos. Durch das in Deutschland gesellschaftlich sehr umstrittene Drogen polarisiert er mit seinen Videos sehr, was ihm im Endeffekt nur zu eiern Steigerung seiner Bekanntheit verhelfen kann. Heute hat der Kanal „OPEN MIND“ bereits weit über 472.000 Abonnenten wobei die Tendenz deutlich steigend ist.

COOLER MERCH

COOLER MERCH

No products found.

ALS INFLUENCER REGISTRIEREN

ALS INFLUENCER REGISTRIEREN

JETZT REGISTRIEREN

EMPFOHLEN

EMPFOHLEN

extra 3

Ein gern genutztes Stilmittel in der deutschen Sprache ist die Satire. gerade wenn es darum geht politische oder gesellschaftliche Themen anzusprechen und in den Mittelpunkt zu rücken, eignet es sich perfekt, wie der Kanal "extra 3" bereits seit einiger Zeit sehr erfolgreich beweist.

SSYNIC

In der Vergangenheit machte sich "SSYNIC" einen sehr großen und eindrucksvollen Namen in der deutschen Battle Rap Szene. Inzwischen betreibt er auch seinen eigenen YouTube Kanal und unterhält dort seine Zuschauer.

Schmitty

Zigaretten Rauchen wurde in der deutschen Jugend und auch bei den Erwachsenen immer unbeliebter. Gleichermaßen stieg allerdings die Beliebtheit des Shisha rauchen sowie der E-Zigarette, was sich der YouTube Kanal "Schmitty" gut zunutze machen konnte.