Bekannt wurde er vor allem durch seine herzliche und aufgeschlossene Art. Da er diese gekonnt einzusetzen wusste und sie mit dem sehr kinderfreundlichen Spiel Minecraft kombinierte, ist er heute eine durchaus berühmte Person des öffentlichen Lebens.

Ein Lets Player für die kleinen Zuschauer.

Ein Lets Player für die kleinen Zuschauer.

r war derjenige, der dass Schwein, welches er Edgar taufte, berühmt machte.Die Rede ist natürlich von dem Hamburger Jungen „Paluten“.

Mit bürgerlichem Namen heißt er Patrick Mayer und wurde am 05. Januar 1988 in Hamburg geboren. Folglich ist „Paluten“ mittlerweile bereits 31 Jahre alt und gehört somit zum „älteren“ Schlag der YouTuber. Auf seinem gleichnamigen Kanal spricht er mit seinen Lets Play Formaten, sowie seiner Art und Weise wie er diese gestaltet, vor allem ein sehr junges Publikum an. Und dieses Konzept scheint aufzugehen.

Wirft man einen Blick auf seinen Kanal, so wird schnell klar worauf da der Fokus liegt. Lets Plays von etlichen Spielen sowie ebenfalls Vlogs sind darunter zu finden.
Der heute 31 jährige erstellte am17. Oktober 2012 seinen Kanal. Schon damals lag sein Schwerpunkt deutlich spürbar auf den Lets Plays. Bereits am 30. Oktober 2012 veröffentlichte er sein erstes Video welches den Titel „Let’s Play Need for Speed: Most Wanted Part1 [HD] [Deutsch/German] 2012“ trug. Zur damaligen Zeit schien es als würde „Paluten“ seine Zielgruppe noch finden müssen. Denn in der ersten Zeit veröffentlichte er sowohl kinderfreundliche Lets Plays wie zum Beispiel seine Minecraft Reihe, aber auch solche die von jüngeren Zuschauern gemieden werden sollte wie einige Lets Plays von Shootern. Schnell konnte sich „Paluten“ damals jedoch eine beachtliche Fangemeinde aufbauen. Seinen Bekanntheitsgrad konnte er weiterhin steigern, als er bei etlichen Minecraft Multiplayer Projekten Teilnahm. Eine Gewissen Zeit wohnte er außerdem, so wie seine Kollegen Ungespielt und Felix von der Laden ebenfalls, im sogenannten YouTube Haus. Allerdings zog er ebenfalls nach einiger zeit dort wieder aus, da auch ihm seine Privatsphäre durchaus wichtig war. Diese war dort aufgrund dessen dass zu viele Menschen diese Adresse kannten nicht weiterhin akzeptabel.

Im Jahr 2016 entschied er sich ebenfalls mit seinen Kollegen und Freunden in das Büro „UFO“ zu ziehen. Auch darüber berichtete er ausgiebig in seinen Videos. Allerdings kam es nie zu einem wirklichen Einzug, da dies nie als Arbeitsplatz für ihn in Frage kam sonder eher als ein gemütlicher Ort mit freunden. Aus diesem Grund lag seine Priorität nie auf der Vollendung seines Raumes. Nach einiger Zeit entschied aber auch „Paluten“ beiläufig aus dem UFO auszuziehen. Allerdings hatte er deutlich weniger zu tun, als seine Freunde da er nie wirklich in das Büro einzog. Gleichzeitig zog er dann auch von Köln zurück in seine Heimatstadt Hamburg.
Heute folgen ihm auf seinem Kanal bereits über 3 Millionen Menschen, welche er täglich mit neuen Videos versorgt. Einen großen Erfolg konnte er außerdem mit seinem Minecraft Projekt „Freedom“ erlangen. Auch seine Zielgruppe wird bei einem Blick auf seinen Kanal heute schnell deutlich. Sein Fokus liegt vor allem bei der eher jüngeren Fangemeinde und diese mögen ihn einfach für seine sympathische und nette Art.

Im Jahr 2018 veröffentlichte er zudem sein erstes eigenes Buch. Dieses trägt den Titel „Freedom. Die Schmahams-Verschwörung“ und beinhaltete in schriftlicher Form, die Geschichte seiner eigenen Webvideoreihe. Nach Veröffentlichung des Buches am 29. März 2018 erreichte es den Platz 11 der Bestsellerromane.

COOLER MERCH

COOLER MERCH

ALS INFLUENCER REGISTRIEREN

ALS INFLUENCER REGISTRIEREN

JETZT REGISTRIEREN

EMPFOHLEN

EMPFOHLEN

Wie du bei TikTok erfolgreich sein wirst – So bekommst du schnell mehr Follower

Werbung für die Tik Tok App ist überall: Wir zeigen dir, wie du schnell mehr Likes & Follower für deine Clips bekommst - Der ultimative TikTok Guide!

Was ist TikTok? Diese App ist der neueste Trend!

Was früher Musically war, ist jetzt Tik Tok. Die neue Social Media App ist ein weltweiter Trend. Was dahinter steckt erfährst du bei uns.