Durch Videos seiner Freunde, in welcher man selber mitwirkt, bekannt werden und ebenfalls sehr erfolgreich werden. Diesen Traum lebt der YouTuber "Shpendiboy" bereits seit einiger Zeit und wird mit seinen Videos und Inhalten immer erfolgreicher.

No products found.

Mit Charme Stil, Witz und ein wenig Glück schaffte er es an die Spitze

Mit Charme Stil, Witz und ein wenig Glück schaffte er es an die Spitze

Unterhaltungsvideos werden auf YouTube immer beliebter und nehmen somit einen immer größer werden Teil der angebotenen Videos auf der Webvideoplattform ein. Allerdings ist es ebenfalls so, dass mit größer werdenden Angebot ebenfalls die Chance auf die Bekanntheitssteigerung immer komplizierter. Es benötigt eigene Auszeichnungsmerkmale um nicht in der Masse unterzugehen. Der Kanal „Shpendiboy“ schaffte es relativ frühzeitig eine große Zahl an Zuschauern auf YouTube für sich zu gewinnen welche er bis heute steigern konnte und regelmäßig mit neuen Inhalten versorgt.

Ganz allgemein gesagt ist „Shpendiboy“ ein deutscher YouTuber und Webvideoproduzent, welcher seine Videos vorrangig im Bereich der Unterhaltungsvideos einordnet. Dies stellt man zum einen fest, wenn man sich die Videos des Kanals „Shendiboy“ genauer anschaut oder einen Blick in die Kanalinformation wirft. In dieser heißt es Hi Leute, kurz und knackig. Hier gibt es Challenge´s und einpaar lächerliche Videos. Viel spaß mit meinen Videos :D“, was ebenfalls darauf schließen lässt dass auf dem Kanal „Shpendiboy“ vorrangig Unterhaltungsvideos veröffentlicht werden.

Über die Person hinter dem Kanal ist bis auf sein Aussehen nur wenig Bekannt. So ist zum Beispiel sein bürgerlicher Name bislang unbekannt. Bekannt ist hingegen jedoch, dass der Protagonist und Betreiber des Kanals „Shpendiboy“ am 26. Juni 1987 geboren und somit bereits 33 Jahre alt ist.

Wichtig zu erwähnen ist ebenfalls, dass „Shpendiboy“ seine Bekanntheit nicht alleine aufbauen musste. Von Beginn an wurde er bei seinen Videos und ebenfalls bei seiner Bekanntheitssteigerung von seinen Freunden und Kollegen Sascha aka. „UnsympathischTV“ und Nico aka. „Inscope21“ unterstützt wurde. Damals trat er selbst bereits vermehrt in deren Videos auf und konnte so noch vor seinem eigenen Kanal seine eigene Bekanntheit stark steigern.

Schlussendlich gründete er dann am 27. März 2015 seinen eigenen Kanal „Shpendiboy“. Nach heutigem Stand erschien das erste Video darauf allerdings erst über ein Jahr später am 16. Oktober 2016. Dieses Video trug den Titel: „Blamieren oder Kassieren | mit BARID und SASCHA | Quiz Challenge“ und stellte bereits ein herkömmliches Unterhaltungsvideo des Genres dar. Somit wird deutlich dass „Shpendiboy“ bereits seit Beginns seines Kanals und seiner Karriere seinen Fokus deutlich auf die Unterhaltungsvideos legte.

Wirft man heute einen Blick auf den Kanal „Shpendiboy“ so stellt man fest, dass sich an diesem Genre bislang noch nichts geändert hat. Nach wie vor veröffentlicht „Shpendiboy“ auf seinem YouTube Kanal mindestens ein neues Video wöchentlich, welches sich immer das Genre der Unterhaltungsvideos einreihen lässt. Auch seine Bekanntheit konnte er seit seiner Kanalgründung im Jahr 2015 sehr stark steigern. Inzwischen zählt der Kanal „Shpendiboy“ weit über 336.000 Abonnenten und zählt somit deutlich zu den bekanntesten seiner Art in Deutschland.

COOLER MERCH

COOLER MERCH

No products found.

ALS INFLUENCER REGISTRIEREN

ALS INFLUENCER REGISTRIEREN

JETZT REGISTRIEREN

EMPFOHLEN

EMPFOHLEN

extra 3

Ein gern genutztes Stilmittel in der deutschen Sprache ist die Satire. gerade wenn es darum geht politische oder gesellschaftliche Themen anzusprechen und in den Mittelpunkt zu rücken, eignet es sich perfekt, wie der Kanal "extra 3" bereits seit einiger Zeit sehr erfolgreich beweist.

SSYNIC

In der Vergangenheit machte sich "SSYNIC" einen sehr großen und eindrucksvollen Namen in der deutschen Battle Rap Szene. Inzwischen betreibt er auch seinen eigenen YouTube Kanal und unterhält dort seine Zuschauer.

Schmitty

Zigaretten Rauchen wurde in der deutschen Jugend und auch bei den Erwachsenen immer unbeliebter. Gleichermaßen stieg allerdings die Beliebtheit des Shisha rauchen sowie der E-Zigarette, was sich der YouTube Kanal "Schmitty" gut zunutze machen konnte.