TikTok ist heute eine der beliebtesten Social-Media-Plattformen unter jungen Menschen und hat in den letzten Jahren einen kometenhaften Aufstieg erlebt – dank seines einzigartigen Algorithmus, der es den Nutzern ermöglicht, schnell und einfach Inhalte zu entdecken, die sie interessieren könnten. Allerdings wurde dieser Algorithmus in letzter Zeit auch verändert, was Fragen darüber aufgeworfen hat, wie sich diese Änderungen auf das Nutzererlebnis und das Engagement auf der Plattform auswirken werden. In diesem Artikel werfen wir einen Blick darauf, wie sich der Algorithmus von TikTok verändert hat und welche Vorteile und Herausforderungen mit der Anpassung an diese neuen Änderungen verbunden sind.

Der Algorithmus von TikTok im Überblick

Bevor wir uns ansehen, wie sich der Algorithmus von TikTok verändert hat, ist es wichtig zu verstehen, wie er vor diesen Änderungen aussah. Der Hauptzweck des Algorithmus bestand darin, Inhalte zu zeigen, die speziell auf die Interessen und Vorlieben der Nutzer/innen zugeschnitten waren. Wenn ein/e Nutzer/in zum Beispiel Videos mit Bezug zu Spielen oder Mode mochte, sah er/sie beim Scrollen durch die Seite “Für dich” (die Hauptseite, auf der die Nutzer/innen neue Inhalte entdecken können) mit größerer Wahrscheinlichkeit mehr Videos zu diesen Themen. Dieser personalisierte Ansatz ermöglichte es den Nutzern, schnell Inhalte zu finden, die sie interessierten, ohne sie manuell suchen zu müssen.

Wie hat Tiktok seinen Algorithmus geändert?

Im Oktober 2020 gab TikTok bekannt, dass es seinen Algorithmus aktualisiert hat, um bei der Anzeige von Inhalten für seine Nutzer/innen “Qualität vor Quantität” zu setzen. Das bedeutet, dass die Plattform den Nutzern nicht mehr einfach nur mehr Videos zeigt, die mit ihren Interessen zu tun haben (was sie in ein endloses Kaninchenloch führen könnte), sondern dass sie jetzt qualitativ hochwertige Inhalte aus verifizierten Quellen sowie Beiträge von Urhebern bevorzugt, die sich im Laufe der Zeit als zuverlässige Informations- oder Unterhaltungsquellen erwiesen haben. Mit dieser Änderung soll sichergestellt werden, dass die Nutzer/innen nur verlässliche und genaue Informationen erhalten und trotzdem schnell und einfach interessante Inhalte finden können.

Siehe auch  Finde heraus, ob deine TikTok Stories privat sind!

Was sind die Vorteile des neuen Algorithmus?

Der größte Vorteil dieser Änderung ist, dass die Nutzer/innen jetzt nur noch mit korrekten Informationen konfrontiert werden und nicht mehr mit potenziell falschen oder irreführenden Inhalten, die von böswilligen Akteuren auf der Suche nach Ansichten oder Aufmerksamkeit verbreitet werden könnten. Da qualitativ hochwertige Beiträge nun gegenüber minderwertigen bevorzugt werden, haben es Schöpfer/innen, die kontinuierlich qualitativ hochwertige Inhalte produzieren, leichter, von potenziellen Zuschauer/innen wahrgenommen zu werden – dies könnte zu einem größeren Erfolg auf der Plattform insgesamt sowie zu einem stärkeren Engagement bei ihren Fans und Followern führen.

Was sind die Herausforderungen bei der Anpassung an den neuen Algorithmus?

Eine Herausforderung bei der Anpassung ihrer Strategien für das Posten von Inhalten besteht darin, zu lernen, wie sie ihre Posts am besten optimieren können, damit sie auf den “Für dich”-Seiten der Nutzer/innen weiter oben erscheinen. Da es für Creators und Influencer keine Möglichkeit gibt, genau zu wissen, nach welchen Kriterien TikTok entscheidet, welche Posts als erstes auf der For You-Seite erscheinen, ist es immer ein bisschen Rätselraten, wenn man versucht, erfolgreiche Posts auf der Plattform zu erstellen – das kann es für Creators schwierig machen, die gerade erst anfangen oder noch nicht viel Erfahrung mit Social Media-Optimierung haben.

Wie kannst du von dem neuen Algorithmus profitieren?

Der beste Weg für Creators und Influencer, sich den neuen Algorithmus von TikTok zunutze zu machen, besteht darin, qualitativ hochwertige Inhalte zu erstellen, die sowohl visuell als auch emotional ansprechen – denke darüber nach, interessante visuelle Elemente wie Farben oder Grafiken in deine Posts einzubauen, zusammen mit einprägsamen Überschriften oder Titeln, die die Leute sofort anziehen! Achte außerdem darauf, dass du relevante Hashtags verwendest, damit dein Beitrag von potenziellen Zuschauern, die dir noch nicht folgen, leicht gefunden werden kann. Vermeide es jedoch, zu viele Hashtags auf einmal zu verwenden, da dies aufgrund der Spam-Filter-Algorithmen von Plattformen wie Instagram und Twitter deine Chancen schmälern kann, weiter oben in den Feeds der Nutzer zu erscheinen. Und schließlich solltest du beobachten, welche Arten von Beiträgen besser ankommen als andere, damit du deine Strategie entsprechend anpassen kannst!

Siehe auch  Wie man TikTok-Follower hat: Tipps, wie du dein Publikum vergrößerst!

Abschluss

Die jüngste Aktualisierung des Algorithmus von TikTok hat die Art und Weise, wie die Nutzerinnen und Nutzer die Plattform erleben, grundlegend verändert. Diese Änderungen geben der Qualität den Vorrang vor der Quantität, wenn es darum geht, Inhalte für die Zuschauerinnen und Zuschauer bereitzustellen, und stellen gleichzeitig sicher, dass nur korrekte Informationen im Netzwerk geteilt werden. Auch wenn die Anpassung der eigenen Strategie mit einigen Herausforderungen verbunden ist, kann die Nutzung dieser Änderungen den Urhebern helfen, Sichtbarkeit und Engagement zu gewinnen und gleichzeitig sicherzustellen, dass sie alle geltenden Regeln und Vorschriften der sozialen Netzwerke einhalten.

Teste die Social Media Marketing Services von Adfluencer!

Suchst du Hilfe bei der Optimierung deiner Social-Media-Präsenz und bei der Maximierung deiner Reichweite? Dann bist du bei Adfluencer genau richtig – einer renommierten Agentur mit Sitz in Nürnberg, die sich darauf spezialisiert hat, Marken & Einzelpersonen dabei zu helfen, durch effektive Social Media Marketing Strategien starke Beziehungen zu ihrem Publikum aufzubauen. Wir bieten alles von Fulfillment-Services, Kreativleistungen, Analytik und Reporting, Inf luencer Marketing, Website-Entwicklung und vieles mehr – kontaktiere uns noch heute und lass uns dir helfen, deine Online-Präsenz zu verbessern!

FAQ

Warum hat sich mein TikTok-Algorithmus geändert?

Der Algorithmus passt sich wie eine Echtzeitberechnung an deine Bedürfnisse an. Wenn du aufhörst, dich mit Creators zu verbinden, zeigt der Algorithmus ihre Inhalte nach und nach nicht mehr an. Oder du suchst nach einem neuen Hashtag und es werden dir neue Inhalte mit diesem Hashtag angezeigt.

Was ist der neue TikTok-Algorithmus?

Die wichtigsten Faktoren, die den TikTok-Algorithmus bestimmen, sind die Interaktionen der Nutzer: Likes Kommentare Follows etc. Video-Informationen: Untertitel Töne Hashtags usw. Geräte- und Kontoeinstellungen: Land Sprache Gerätetyp usw.

Siehe auch  Lernen Sie, wie Sie in einfachen Schritten zu Entwürfen auf TikTok gelangen

Was ist der aktuelle TikTok-Algorithmus für 2023?

Wie der TikTok-Algorithmus Inhalte im Jahr 2023 einstufen wird Der TikTok-Algorithmus funktioniert, indem er den Nutzern die relevantesten und ansprechendsten Inhalte zeigt. Die Algorithmen wollen die Nutzer so lange wie möglich auf der App halten, um ihnen die Inhalte zu zeigen, die sie wollen. Sonst würde niemand endlos durch die App scrollen.

Warum sind meine TikTok-Ansichten so niedrig?

Wenn du keine oder nur wenige Aufrufe für deine TikTok-Videos bekommst, kann das mehrere Gründe haben: Neue Accounts bekommen nicht sofort Aufrufe. Recherchiere beliebte Trends und erstelle einen konsistenten Posting-Zeitplan, um ein erstes Feedback zu bekommen.

Warum hat mein TikTok-Video nach einer Stunde keine Aufrufe?

Wenn dein TikTok-Video nach einer Stunde noch keine Aufrufe hat, bedeutet das, dass dein Video überprüft wird. Normalerweise erhältst du eine Benachrichtigung, die dich darüber informiert. Was ist das denn? TikTok stellt sicher, dass dies innerhalb der Community-Richtlinien liegt.

Wie viele TikToks sollte ich pro Tag posten?

1-4 Mal pro Tag
Wie oft du postest, kann sich auch darauf auswirken, wie deine Inhalte auf der Plattform verbreitet werden (TikTok empfiehlt, 1-4 Mal am Tag zu posten). Um einen Posting-Zeitplan zu finden, der sowohl dem TikTok-Algorithmus als auch deinen Fans gefällt, solltest du deine Leistung genau beobachten, bis du eine funktionierende Frequenz gefunden hast.