Twitch hat in den letzten Jahren einen deutlichen Anstieg der Nutzerzahlen erlebt, sowohl auf der Zuschauer- als auch auf der Kreativseite. Mehrere Streamer haben ihre Kanäle in unglaubliche Höhen getrieben und viele neue Zuschauer oder Follower gewonnen, während sie gleichzeitig die Zeit, die sie mit dem Streamen verbracht haben, deutlich erhöht haben. Aber wer sind die Top-Streamer auf Twitch im Moment?

Auf Twitch kann jeder seine Inhalte erstellen, so dass das Netzwerk über Millionen verschiedener Kanäle verfügt, die auf eine unendliche Anzahl von Stilen und Geschmäckern zugeschnitten sind. Viele Einzelpersonen und Plattformen haben versucht, Twitch etwas entgegenzusetzen, aber fast alle sind gescheitert, da sich Twitch zu einem globalen Streaming-Zentrum entwickelt hat, das es jedem Newcomer schwer macht, seine Vorherrschaft zu gefährden.

Top Streamer Twitch

Top Streamer auf Twitch

Obwohl es unzählige verschiedene Kanäle auf Twitch gibt, heben sich einige durch das Material, das sie produzieren, und durch die Anzahl der Zuschauer, die sie anziehen, von der Masse ab. Diese beiden Faktoren beeinflussen wie viel man mit dem Streaming verdienen kann, und die Statistiken sind überzeugend genug, um jeden davon zu überzeugen, es zu versuchen.

Die unten aufgelisteten Streamer gehören zu den Top-Streamern auf Twitch, die sich an der Spitze aufhalten, und sie verdienen häufig eine recht gute Summe an Spenden. Angesichts der Vielzahl von Elementen, die zum Einkommen eines Streamers beitragen, ist es schwierig, es auf eine einzige Zahl zu reduzieren.

  1. xQc

Nachdem sowohl Shroud als auch Ninja Twitch im Jahr 2019 verlassen haben, stand die Beliebtheitskrone der Plattform zur Disposition. Seit seiner Zeit als professioneller Overwatch-Spieler sendet XQc seit 2017 auf Twitch und hatte immer eine große Fangemeinde.

Siehe auch  Das Geheimnis lüften: Wie lautet Twitchs richtiger Name?

Mit dem Erfolg von Among Us und der Veröffentlichung von Fall Guys schoss die durchschnittliche Zuschauerzahl von XQc von 20.000 auf über 50.000 in die Höhe.

  1. Summit1g

Summit1channel g’s ist vielleicht älter als Twitch selbst. Der erfahrene Streamer war schon aktiv, bevor Streaming als legitime Einnahmequelle anerkannt wurde. Summit, ein ehemaliger Counter-Strike-Spieler, hat eine natürliche Vorliebe für Shooter und Battle-Royale-Videospiele, aber er scheut sich auch nicht davor, neue Titel zu testen, wenn sie verfügbar sind. Summit strebt danach, in jedem Spiel, das er ausprobiert, von Anfang an der Beste zu sein, egal ob es sich um Pokémon Go oder eine Neuerscheinung handelt.

Sein wettbewerbsorientiertes Temperament und sein unterhaltsames Auftreten katapultierten ihn an die Spitze der Liste der prominentesten und beständigsten Streamer der Plattform. Summit hat in den letzten drei Jahren über 5.847.541 $ auf Twitch verdient, und es scheint, dass er nur noch wachsen kann.

  1. TFue

Tfue ist ein bekannter Spieler in Battle-Royale-Spielen. Tfues Erfahrung begann mit Fortnite, aber er experimentierte auch mit anderen Spielen wie Warzone. Sein kometenhafter Aufstieg zu einem der beliebtesten Streamer auf Twitch war jedoch kein Zufall. Wenn es um Battle Royale- und Shooter-Spiele geht, ist er hochbegabt, und die Fans wissen es zu schätzen, guten Spielern zuzusehen.

Tfues wettbewerbsorientiertes Gaming-Abenteuer brachte ihn sogar zum Fortnite World Cup, aber nach dem Spiel 2019 verlagerte er seine Konzentration aufs Streamen. Da Fortnite auf höchstem Niveau sehr intensiv sein kann, ist das Streaming für die Spieler/innen eine beständigere Einnahmequelle. Tfue verdiente in den letzten drei Jahren 5.295.582 $ auf Twitch durch eine Mischung aus Abonnements, Werbegeldern und anderen Quellen.

  1. Ninja

Ninja ist der bekannteste professionelle Gamer auf Twitch und hat etwa doppelt so viele Twitch-Follower wie der zweitbeliebteste Streamer. Obwohl sein Aufstieg direkt mit “Fortnite” verbunden ist, nimmt er seit über einem Jahrzehnt an verschiedenen Ego-Shootern teil.

Siehe auch  Wie kann ich Twitch Bits in USD umrechnen?

>

Ninja hat Berichten zufolge 1 Million Dollar für das Spielen von “Apex Legends” am Eröffnungstag erhalten, was zeigt, wie bedeutend Twitch-Streamer im Videospielgeschäft geworden sind.

Auch wenn sein Ausstieg bei Twitch eine abrupte Entscheidung war, hat sich das nicht so sehr auf seine Zuschauerzahlen ausgewirkt.

  1. Shroud

Shroud ist einer der führenden Twitch-Streamer, was seine Popularität angeht. Er ist bekannt dafür, sein Call of Duty: Black Ops 4 Gameplay live zu streamen. Shroud sendet Videos aus einer Vielzahl anderer Spiele, darunter Fortnite, Herr der Ringe, Realm Royale und Fallout 76. Jede Woche streamt er 60 Stunden lang.

Michael Grzesieks Name klingt polnisch, weil er halb kanadischer und halb polnischer Abstammung ist. Nach einem erfolgreichen Lauf in CS: GOesports hat er im Jahr 2018 bei Cloud9 aufgehört und die Twitch-Metriken zerschlagen. Er erhielt weitere 14.000 Subs in weniger als einem Tag, nachdem er die 100.000 überschritten hatte.

Als der #1 Streamer zu Microsofts Mixer wechselte, nahm er an, dass er Twitch ganz für sich allein hätte, aber er hatte keine Ahnung, welches Angebot auf ihn wartete. Wir wissen es immer noch nicht, aber der Punkt ist, dass auch er umgezogen ist. Shroud schloss sich mit Facebook Gaming zusammen, als er ein noch größeres Angebot erhielt, dem er nicht widerstehen konnte. Aber am Ende hat Twitch gesiegt und er streamt jetzt ausschließlich auf der Plattform.

Zusammenfassend

Gaming und Streaming sind eine unvergleichliche Mischung für ein unvergleichliches Zeitalter. Sich selbst zu übertragen, während man sein bevorzugtes Videospiel spielt oder einfach nur Aspekte seines Alltags filmisch mitzuteilen, hat sich nicht nur zu einem profitablen Unternehmen entwickelt, sondern ist inzwischen auch Teil des Mainstreams.

Siehe auch  Wie viel Twitch-Affiliates verdienen

Top Streamer Twitch

Es gibt die guten Sachen, die Routine, und dazu noch ein paar Streitigkeiten und Dramen, um das Ganze abzurunden. Wenn es darum geht, die beliebtesten Twitch-Streamer zu bestimmen, kommt es auf die Statistik an.

Doch die obige Liste enthält keine Reihenfolge, die ihre Beliebtheit widerspiegelt. Sie sind die Top-Streamer auf Twitch, so wie sie jetzt sind. Aber die Liste kann sich im Laufe ihrer Karriere und der Zeit ändern.

>