Hashtag bedeutet wörtlich das Zeichen #. In Twitter ist ein Hashtag jedes Wort oder jede Phrase in einem Tweet, die mit dem Hashtag-Symbol (#) beginnt. Zum Beispiel: #Mondaymotivation, #StayHomeStaySafe, #Covid19, usw.

was sind hashtags auf Twitter

Hashtags sind ein wichtiger Bestandteil von Twitter. Sie werden verwendet, um ein Thema oder einen Gegenstand zu beschreiben. Sie können verwendet werden, um populäre Themen leicht zu finden und helfen dir, über aktuelle Nachrichten und andere Ereignisse auf dem Laufenden zu bleiben. Hashtags können dir helfen, interessante Themen zu finden. Wenn du ein # vor ein beliebiges Wort oder eine ununterbrochene Phrase setzt, entsteht ein Hashtag. Wenn du ein Hashtag in deinem Tweet verwendest, wird er mit allen anderen Tweets verlinkt, die den gleichen Hashtag enthalten.

Wenn du einen Hashtag in deinen Tweet einfügst, kategorisierst du den Beitrag. Sie können an jeder beliebigen Stelle des Tweets eingefügt werden. Sie sind automatisch klickbar, sobald du deinen Beitrag twitterst. Wer jetzt auf den Hashtag klickt, kommt auf eine Seite mit dem Feed aller aktuellen Tweets, die den Hashtag enthalten. Personen, die du blockiert hast, können deinen Hashtag nicht verwenden.

Wie alles begann:

Die allererste Verwendung von Hashtags wurde von dem amerikanischen Blogger Chris Messina vorgenommen. Die Webmarketing-Abteilung beschloss daraufhin, diese innovative Idee zu nutzen, um verwandte Tweets zusammenzufassen. Das Konzept der Hashtags wurde erstmals 2007 auf Twitter eingeführt. Die Idee des #-Symbols passte gut zu Twitters Konzept, eine kurze Plattform zu sein. Aufgrund der Beliebtheit, der Kundenresonanz und der häufigen Verwendung für Trending Topics haben sich im Laufe der Jahre auch andere Social-Media-Plattformen wie Instagram und TV-Shows und Videokampagnen haben Hashtags ebenfalls übernommen. 

Siehe auch  Wie erfahre ich, wer mich auf Twitter blockiert hat?

Wozu werden Hashtags verwendet?

Hashtags sind eine praktische Methode, um Tweets zu kategorisieren oder zu gruppieren, die sich auf das gleiche Thema beziehen.

Wenn du auf ein Hashtag klickst, wirst du zu anderen Tweets weitergeleitet, die ebenfalls dieses Hashtag verwendet haben. Auf diese Weise kannst du wichtige und aktuelle Themen, die auf Twitter diskutiert werden, im Auge behalten. Du kannst ihnen auch folgen und deine Unterstützung für diese Themen zeigen.

Hashtags können dir dabei helfen, deinem Interessensgebiet zu folgen. Anstatt durch deinen Twitter-Feed zu scrollen, kannst du mit Hilfe von Hashtags einfach Tweets finden, die für dein Thema relevant sind.

Warum solltest du nun Hashtags verwenden? Nach den Untersuchungen von Twitter erhöhen Tweets mit Hashtags das Engagement – Retweets, Klicks, Favoriten und Antworten an Einzelpersonen und Marken. Tweets mit Hashtags haben das Potenzial, das Engagement für Einzelpersonen um 100% und für Marken um 50% zu steigern!

Tipps zur effektiven Nutzung von Hashtags:

Oft werden bei der Verwendung von Hashtags in der Anfangsphase Fehler gemacht. Hier sind einige Tipps, die du beachten solltest, um Hashtags effizient zu nutzen-

  1. Verwendet kurze Sätze oder Wörter, die das Thema, das ihr ansprechen wollt, am besten beschreiben. Verwende zum Beispiel: #StayHome statt #StayHomeasmuchasuchasossibletoppreventspreadingcovid19.
  2. Zu viele Hashtags in einem einzigen Tweet lassen ihn wie Spam aussehen. Das Zeichenlimit für öffentliche Tweets beträgt derzeit 280. Wenn du also viele Hashtags zu deinem Tweet hinzufügst, hast du kaum noch genug Zeichen, um eine richtige Nachricht zu schreiben. In der Regel ist es am besten, sich an maximal ein oder zwei Hashtags zu halten.
  3. Wenn du einen Hashtag verwendest, der gerade im Trend ist, erhält dein Tweet mehr Aufmerksamkeit. Diese Themen findest du in der “Trends für dich”-Liste in der rechten Seitenleiste deines Home-Feeds auf Twitter.com oder in der Suchleiste der mobilen App von Twitter. Die Liste enthält Themen oder Trending Topics, die an deinem geografischen Standort gerade beliebt sind.
  4. Es wird zwar nicht zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden, aber wenn du Großbuchstaben hinzufügst, werden die Hashtags auffälliger. Zum Beispiel sieht #JusticeForSSR besser und leichter lesbar aus als #justiceforssr.
  5. Vergewissere dich, dass deine Serviceschaft und die Hashtags richtig miteinander verbunden sind. Wenn du unnötige und irrelevante Hashtags verwendest, stellst du dich vor deinen Followern in ein schlechtes Licht.
  6. Der #Explore-Tab auf Twitter kann auch genutzt werden, um andere trendige Hashtags zu überprüfen, die für dich von Interesse sein könnten. Du kannst auch nachsehen, welche Hashtags die Leute bereits benutzen und diese in deinen Tweet einbauen.
Siehe auch  Wie man Wörter auf Twitter stummschaltet

Satzzeichen in einem Hashtag

was sind hashtags auf Twitter

  1. Füge keine Leerzeichen oder andere Satzzeichen in einen Hashtag ein. Andernfalls wird er nicht richtig funktionieren. Angenommen, du schreibst ‘#make a wish’ statt #makeawish, dann wird der Hashtag als #make gewertet.
  2. Achte darauf, dass deine Hashtags kurz und leicht zu merken sind. Andernfalls könnten die Leute deinen Hashtag falsch schreiben, wodurch er weniger auffindbar wäre. Dadurch wird es unwahrscheinlicher, dass andere Nutzer es sehen oder benutzen. Was sind Hashtags auf Twitter?
  3. Es ist ratsam, deinen Tweet zu fokussieren, um ein bestimmtes Thema anzusprechen oder eine bestimmte Frage zu klären, als mehrere Begriffe in einem Tweet zu verwenden. Es wird auch schwierig sein, Hashtags zu finden, die zu allen deinen Themen passen. Wenn du mehr zu sagen hast, nutze einfach die “Tweet-Threads”.
  4. Wenn dein Hashtag und deine Serviceschaft klar sind und mit vielen anderen Menschen übereinstimmen, kannst du damit rechnen, dass sie zum Trend werden. Menschen werden deinen Hashtag benutzen, um dir Verständnis und Zustimmung zu zeigen, aber auch, um andere auf dich aufmerksam zu machen und ihre Neugier zu wecken. Menschen werden sich auf das Gespräch einlassen, um das Thema zu erkunden und zu diskutieren. Du kannst sogar mehr Follower gewinnen!
  5. Hashtags sollten leicht zu merken sein. Damit stellst du sicher, dass viele Leute deinen Hashtag benutzen können und er lange im Trend bleibt.