Für viele jüngere Zuschauer sind Dokumentationen und Berichterstattungen in den meisten Fällen zu langweilig. Allerdings schaffte es der YouTube Kanal "Y-Kollektiv" dies für junge Zuschauer mit ihren Videos zu ändern.

No products found.

Dokumentationen für junge Leute

Dokumentationen für junge Leute

Für zahlreiche junge Leute sind Dokumentationen, wie man sie aus den herkömmlichen Medien kennt, einfach nur langweilig und fallen so aus dem Muster der jugendlichen heraus.  Etliche YouTube Kanäle haben sich darüber Gedanken gemacht und legten ihren Fokus auf das Thema der Dokumentationen. Der Plan dahinter war es aber, diese sehr ansprechend für junge Leute zu gestalten um auch diese als Zuschauer für Dokumentationen zu gewinnen. Einer dieser Kanäle, welcher sich mit diesem Fokus in den vergangen Jahren gegründet hat, heißt „Y-Kollektiv“. Trotz der inzwischen sehr hohen Bekanntheit des Kanals, wissen nur die wenigsten der Zuschauer wer eigentlich hinter dem Kanal „Y-Kollektiv“ steht oder wie dieser gegründet wurde.

Ganz allgemein gesagt ist „Y-Kollektiv“ ein deutscher Online Videodokumentationskanal. Als Teil von „funk“ ist es dem Kanal bereits von Beginn an möglich gewesen, sehr hoch qualitative Videos und Inhalte zu produzieren und zu veröffentlichen. Der Kanal wurde ebenfalls von „funk“ selbst als eigenständiges Format ins Leben gerufen.

Wichtig zu erwähnen ist ebenfalls, dass der Kanal aus einem sechs köpfigen Journalisten Team besteht. Dazu gehören Christian Tipke, Manuel Möglich, Lea Semen, Dennis Leiffels, Julia Rehkopf und Gülseren Ölcüm. Der Journalist Hubertus Koch ist dabei ehemaliges Mitglied von dem Kanal „Y-Kollektiv.

Eine sehr große Besonderheit an den Dokumentationen vom Kanal „Y-Kollektiv“ ist das sehr breite Themenspektrum. Dabei gliedern sich die Themen vor allem in politische, gesellschaftliche und auch andere Themen. Aus der Kanalinformation ist zu entnehmen: „ In unseren Reportagen zeigen wir die Welt, wie wir sie erleben.“ Dass hier nicht näher definiert wird, welche Themen hauptsächlich ins Auge gegriffen werden, zeigt sich hier dass ein sehr breites Themenspektrum zugelassen wird.

Der Kanal „Y-Kollektiv“ wurde dabei erst relativ spät gegründet. Schaut man auf den Kanal so stellt man fest, dass dieser erst am 13. Mai 2016 gegründet wurde. Erst knapp zwei Monate später am 14. Juli 2016 erschien das erste Video auf dem Kanal „Y-Kollektiv“ welches den Titel: „Brexit spaltet das Land – Großbritannien kurz nach dem EU-Referendum“ trug. Ein sehr großes Auszeichnungsmerkmal des Kanals ist es, dass die Reportagen dabei immer äußerst transparent gestaltet sind. Schon von Beginn an des Kanals waren die Inhalte dessen dabei höchst qualitativ und sehr aufwendig produziert. Dies führte unter anderem dazu, dass der Kanal sehr schnell wachsen konnte. Neben dem YouTube Kanal ist „Y-Kollektiv“ auch noch auf den Social Media Kanälen Facebook und Twitter vertreten.
Neben diesem Hauptkanal betreiben die Journalisten auch noch einen Zweitkanal mit dem Namen „Y-zwei“ welcher über 29.200 Abonnenten zählt. Auf diesem Kanal beantworten die Reporter in den meisten Fällen die Fragen ihrer Zuschauer in Form von Videos.

Auf dem Kanal „Y-Kollektiv“ erscheint heute jede Woche Donnerstag eine neue Dokumentation. Dies hat vor allem den Hintergrund, dass die Reportagen immer sehr aufwendig sind und somit viel Zeit zur Produktion beanspruchen. Wie bereits oben erwähnt wies der Kanal „Y-Kollektiv“ ein sehr schnelles Wachstum auf. So zählt dieser heute bereits weit über 816.000 Abonnenten. Dabei ist allerdings zu erwähnen, dass die Dokumentationen, je nach Thema, teilweise weit über eine Millionen Aufrufe erzielen. Mit diesen Ergebnissen zählt der Kanal „Y-Kollektiv“ deutlich zu den größten Kanälen seiner Art.

COOLER MERCH

COOLER MERCH

No products found.

ALS INFLUENCER REGISTRIEREN

ALS INFLUENCER REGISTRIEREN

JETZT REGISTRIEREN

EMPFOHLEN

EMPFOHLEN

Dennis Werth

Im Gerne der Gaming Videos begann die Reise des deutschen Kanals "Dennis Werth" auf YouTube. Wie auch er veränderten sich allerdings auch seine eigenen Interessen im laufe der Zeit und somit seine Videos und Inhalte auf dem Kanal. 

extra 3

Ein gern genutztes Stilmittel in der deutschen Sprache ist die Satire. gerade wenn es darum geht politische oder gesellschaftliche Themen anzusprechen und in den Mittelpunkt zu rücken, eignet es sich perfekt, wie der Kanal "extra 3" bereits seit einiger Zeit sehr erfolgreich beweist.

SSYNIC

In der Vergangenheit machte sich "SSYNIC" einen sehr großen und eindrucksvollen Namen in der deutschen Battle Rap Szene. Inzwischen betreibt er auch seinen eigenen YouTube Kanal und unterhält dort seine Zuschauer.