getting Paid On YouTube

YouTube ist heute die größte Video-Sharing-Website im Internet, und das schon seit ihrer Gründung im Jahr 2005. Die Plattform hat im Juli 2018 die Marke von 2 Milliarden Nutzern überschritten. Jetzt, im Jahr 2021, sind über 3 Milliarden Nutzer bei dieser Social-Media-Plattform angemeldet.

Die Zahl der Urheber, die Videos auf YouTube veröffentlichen, ist sprunghaft angestiegen. Der Grund dafür ist, dass es für sie nie einen besseren Zeitpunkt gab, um ihre Arbeit mit anderen zu teilen und sich ein Publikum zu schaffen.

Als YouTube ins Leben gerufen wurde, konnte man sich nur Videos ansehen und Videos kommentieren und bewerten. Aber jetzt geht es um mehr. Heute laden viele Menschen selbst Inhalte hoch und verdienen mit ihren Kanälen Geld.

In diesem Artikel werden wir besprechen, wie man auf YouTube bezahlt wird und seinen Lebensunterhalt verdient. Also, ohne weitere Umschweife, auf geht’s!

Wie man auf YouTube bezahlt wird

Hier sind einige Möglichkeiten, um auf YouTube Geld zu verdienen:

Bewerbung für das YouTube-Partnerprogramm

making money on YouTube

Um mehr Geld mit Ihren Videos zu verdienen, sollten Sie sich für das YouTube-Partnerprogramm anmelden. Das YouTube-Partnerprogramm ermöglicht es Ihnen, mit Anzeigen Geld zu verdienen.

Damit Ihre Videos für das YouTube-Partnerprogramm in Frage kommen, benötigen Sie insgesamt 10.000 Kanalaufrufe. Wenn Sie in das Programm aufgenommen werden, wird vor oder neben Ihrem Video eine Anzeige eingeblendet, und Sie erhalten einen Anteil an allen Einnahmen aus dieser Anzeige.

Um in das YouTube-Partnerprogramm aufgenommen zu werden, benötigen Sie 1.000 Abonnenten und 4.000 Sehstunden in den letzten 12 Monaten.

Sie können die Anzahl Ihrer Abonnenten überprüfen, indem Sie in Ihrem Video Manager unter Übersicht die Anzahl der Abonnenten anzeigen lassen. Die Betrachtungszeit kann für jedes einzelne Video auf der Analyseseite eingesehen werden.

Hinweis: Wenn Sie weniger als 1.000 Abonnenten haben, können Sie auf unserer Website weitere echte YouTube-Abonnenten kaufen. Sie können sogar die Aufrufe Ihrer YouTube-Videos erhöhen, indem Sie sie von Adfluencer kaufen.

Außerdem richtet sich der Anteil der Werbeeinnahmen danach, wie Ihre Videos vermarktet werden. Wenn Sie nur die Anzeigen haben, die am Anfang Ihres Videos abgespielt werden, erhalten Sie 55 % der Einnahmen aus dieser Anzeige.

Wenn Sie jedoch auch die Einblendung von Anzeigen in das Video zulassen, erhalten Sie 45 % der Einnahmen statt 55 %. Das liegt daran, dass die Leute überspringen können, wenn sie Ihr Video ansehen.

Gesponserte Videos machen

Es kann schwierig sein, auf YouTube Geld zu verdienen, weil es so viele Leute gibt, die um dasselbe Publikum konkurrieren. Es gibt jedoch Möglichkeiten für einen wirksamen Wettbewerb. Eine Möglichkeit ist, gesponserte Videos zu machen.

Wenn Sie sich bei einem Sponsor anmelden, erhalten Sie eine Vergütung dafür, dass Sie Videos über sein Produkt oder seine Dienstleistung veröffentlichen. In der Regel liegt die Vergütung bei etwa 500 Dollar pro Video, wobei die Höhe der Zahlung von den einzelnen Sponsoren ausgehandelt wird.

Um mit gesponserten Videos zu beginnen, müssen Sie Sponsoren finden und Ihre Preise aushandeln. Es gibt zwei Möglichkeiten, dies zu tun: Sie können sich direkt an die Unternehmen wenden oder einen Vermittler einschalten. Sie sollten sich immer vergewissern, dass es sich um ein seriöses Unternehmen und nicht um einen Betrüger handelt. Versuchen Sie auch, sich den Preis schriftlich geben zu lassen.

Verkauf von Produkten und Dienstleistungen

Eine Möglichkeit, auf YouTube Geld zu verdienen, ist der Verkauf von Produkten. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, dies zu tun, aber die einfachste ist Pay-Per-Click. Eine Person kann ein Konto bei einem Dienst wie Google AdWords einrichten und es dann mit ihrem YouTube-Konto verbinden.

Dies ermöglicht es den Nutzern, ihr Produkt oder ihre Dienstleistung über das Google-Website-Netzwerk zu bewerben und diese Werbung dann mit ihrem YouTube-Kanal zu verlinken.

Wenn jemand auf diese Anzeige klickt, sieht er ein Video über das beworbene Produkt oder die Dienstleistung. Für jede Person, die auf dieses Video klickt, wird Geld verdient.

Die Höhe der Einnahmen hängt davon ab, wie viel der Inserent für jeden Klick geboten hat. Wenn Sie eine Anzeige mit einem Preis von 1,50 Dollar pro Klick schalten und zwanzig Personen auf die Anzeige klicken, haben Sie zu diesem Zeitpunkt 30 Dollar verdient.

Diese Person kann dieses Geld verwenden, um ein anderes Produkt oder eine andere Dienstleistung über Google zu bewerben. Wenn nicht, können sie von dem Inserenten, der das Konto eingerichtet hat, bezahlt werden. Die meisten Menschen bevorzugen eine direkte Einzahlung. Es gibt jedoch auch andere Möglichkeiten wie PayPal, die jedoch aufgrund von Gebühren länger dauern können.

Verbinden mit Google AdSense

Eine weitere Möglichkeit, mit YouTube Geld zu verdienen, ist die Verwendung von Google AdSense, dem gleichen System, das auch auf Blogger und anderen Websites auf der ganzen Welt verwendet wird.

Dies funktioniert ähnlich wie Pay-Per-Click, mit dem Unterschied, dass Sie nicht für jeden Klick bezahlt werden, sondern für die Anzahl der Aufrufe Ihres Videos.

Der Geldbetrag, der damit verdient wird, ist viel geringer als bei Pay-Per-Click, da er in der Regel nur etwa 0,15 $ pro Ansicht beträgt. Das Gute daran ist, dass Sie für jede Ansicht bezahlt werden und nicht nur für diejenigen, die zu einem Klick geführt haben.

Ein Beispiel: Wenn Ihr Video 100 Mal angesehen wurde und zehn Klicks erzielt wurden, erhalten Sie 15 Dollar. Wenn es 1000 Mal angesehen wurde und nur fünfzig Klicks erzielt wurden, erhalten Sie immer noch 75 Dollar.