Ist dir deine Privatsphäre wichtig, dann muss ein Zuschauer lernen, wie man den YouTube-Verlauf löscht?

YouTube ist eine Online-Videoplattform für soziale Medien, die am 14ten Februar 2005 gegründet wurde.  Ungefähr 150 Millionen Menschen besuchen sie täglich und jeder Einzelne verbringt mindestens 20 Minuten auf YouTube, was sie nach Google zur zweithäufigsten Website macht. YouTube bietet dir die Möglichkeit, einen Social Media Manager einzusetzen, um die Popularität des Kanals zu steigern.

Nach der Übernahme durch Google hat sich sein Geschäftsmodul drastisch verändert. YouTube bietet jetzt kostenpflichtige Inhalte wie Filme und einige exklusive Inhalte an. Du kannst YouTube Views kaufen, um die Bewertung des Kanals zu erhöhen. Mit einem mächtigen Algorithmus hat YouTube ein wachsames Auge darauf, was du suchst und anschaust. Um das zu vermeiden, löschen wir den YouTube-Verlauf.

YouTube hat einen unvergleichlichen sozialen Einfluss. Menschen aus allen Bereichen des Lebens – Kunst, Kultur, Gesundheit, Spiritualität und andere – nutzen dieses Medium, um auf ihr Gebiet aufmerksam zu machen. YouTube Im Laufe der Zeit hat dieses soziale Medium einen steilen Aufstieg hingelegt, und das ganz ohne Lärm. Du kannst deinen Kanal verbessern. Auf dieser Plattform kann jeder, der über ein Google-Konto verfügt, ein Video veröffentlichen, daher ist hier Vorsicht geboten.

Google ist allgegenwärtig und allgegenwärtig und kann Informationen über uns sammeln. YouTube ist in unser Leben eingedrungen. Die Dinge, die du dir auf YouTube ansiehst, mögen persönlich sein, aber wenn du nach einem Video zu einem Gesundheitsthema suchst, gibst du ungewollt deine Krankengeschichte preis. Wenn du dir politische Videos ansiehst, verrätst du vielleicht in den sozialen Medien, wen du zu wählen gedenkst. YouTube hat einen enormen Einblick in unser Leben und kann deine Interessen, Hobbys, deine Gesundheit und dein politisches Interesse verraten. Du kannst deine Videos populärer machen, indem du mehr Abonnenten bekommst.

Wenn du dich mit deinem Google-Konto bei YouTube anmeldest, wird jedes einzelne Video, das du dir ansiehst, als Favorit gespeichert und ermöglicht es der Seite, neue Videos nach deinem Geschmack zu empfehlen.

Die Privatsphäre ist sehr individuell: Manche Menschen machen sich keine Gedanken über ihren Suchmaschinenspeicher, egal ob auf YouTube oder Google, aber manche empfinden das als Eingriff in ihre Privatsphäre. Wie man den YouTube-Verlauf löscht.

Verstehen, wie YouTube deinen Verlauf speichert

Auch wenn YouTube für gute Unterhaltung sorgt, ist die Fähigkeit der App, aufzuzeichnen, was du gesucht oder gesehen hast, ein großes Problem. Um Informationen über deinen Suchverlauf auf YouTube zu erhalten, wenn du über Google eingeloggt bist, kannst du oben auf der Seite auf den Filter nach Datum und Produkt klicken und dann YouTube nur auswählen, um alle Videos anzuzeigen, die du gesehen hast. Das alles erhöht die Popularität deines Kanals, aber du kannst dich auch auf andere Weise für mehr Zuschauer entscheiden. Wenn man sich Sorgen um den Datenschutz macht, kann man den YouTube-Verlauf löschen.

So löschst du den YouTube-Verlauf Hier sind die grundlegenden Schritte, um den YouTube-Verlauf zu löschen

  1. Wenn du bei YouTube eingeloggt bist, klicke auf die drei Balken in der oberen linken Ecke, um das YouTube-Menü zu erreichen. Wähle Verlauf. Du kannst den gesamten Beobachtungsverlauf löschen.
  2. Es gibt auch einen erweiterten YouTube-Verlauf. Wenn du deinen YouTube-Überwachungs- und Suchverlauf löschst, werden die Empfehlungen auf deiner YouTube-Startseite entfernt, aber nicht deine Lieblingsvideos oder Kanäle, die du abonniert hast
  3. Löschen des Verlaufs auf dem Desktop

Im Menü “YouTube-Verlauf” kannst du mit der Option “Löschen” alle Informationen entfernen, die

die in deinem Browserverlauf gespeichert sind

  1. Löschen des Verlaufs auf iOS
  2. Öffne YouTube. Entferne in der ‘Bibliothek’ die Videos, die du dir angesehen hast, aus dem Verlauf

Auf Android

  1. Öffne YouTube auf deinem Android Smartphone. Tippe auf dein Profil.
  2. Wähle die Option Einstellungen.
  3. Tippe auf Verlauf und Datenschutz. Du erhältst die Option, den Verlauf zu löschen

Verlauf und Suchverlauf zu löschen. Du kannst wählen, ob du einen oder beide löschen willst.

  1. Du kannst auch die Optionen “Beobachtungsprotokoll anhalten” und “Suchprotokoll anhalten” aktivieren. Aber

Pausieren wird den Verlauf nicht löschen

  1. Du kannst deinen Suchverlauf auch anhalten, indem du Verlauf>Suchverlauf pausieren> Pause
  2. Erweiterte Optionen: Wenn du dich bei YouTube anmeldest, klicke auf das Profilbild, um ein Menü aufzurufen. Unten im Menü klickst du auf die Option “Deine Daten in YouTube”. Wähle die Option, um einen neuen Bildschirm zu öffnen. Hier kannst du die Informationen kontrollieren, die YouTube verfolgen kann. Hier gibt es eine Option zum automatischen Löschen und somit werden dein Beobachtungs- und Suchverlauf nicht mehr verfolgt.
  3. Um einzelne Suchen aus der YouTube-App zu löschen, tippe auf die Lupe. Dadurch werden deine bisherigen Suchen unter dem Suchfeld angezeigt.  Du erreichst die entsprechenden Videos auf deinem Telefon und löschst die Informationen. Damit verhinderst du, dass die YouTube-Algorithmen deine Auswahl identifizieren oder erraten. So löschst du den YouTube-Verlauf.

So löschst du den YouTube-Verlauf

Prophylaktische Verhinderung des Datenabflusses an YouTube

YouTube nutzt auch Standortdaten, um Videos zu empfehlen. Wenn du auf dem Handy bist, schalte die Standortdaten aus, die dein GPS nutzen. Zu Hause wird deine IP-Adresse verwendet, also schalte deinen Standortverlauf über deine Daten auf der YouTube-Seite aus. Die andere Möglichkeit ist der Inkognito-Modus über deinen Webbrowser oder indem du den Inkognito-Modus in der YouTube-App aktivierst.

YouTube ist eine fantastische Plattform für Unterhaltung, Gesundheit, Bildung und Lifestyle. Sie ist universell und kann von jedem Ort der Welt aus angesehen werden. Es liegt an jedem Einzelnen, wie er das System nutzt und wie er seine Privatsphäre schützt. Es ist sehr wichtig, dass du die hinterlassenen Spuren verwaltest und deine Privatsphäre schützt, indem du den Verlauf löschst. So löschst du den YouTube-Verlauf.