YouTube hat sich zu einer der größten Plattformen für Content Creators und Influencer entwickelt. Jeden Tag schauen Millionen von Menschen ihre Lieblingskanäle und -videos an. Aber was braucht es, um ein erfolgreicher YouTuber zu sein? In diesem Artikel gehen wir der Frage nach, was einen guten YouTuber ausmacht, welche Vorteile und Herausforderungen es mit sich bringt, einer zu sein, und wie du deinen Kanal starten kannst. Außerdem gibt es ein interaktives Quiz, mit dem du herausfinden kannst, ob du die nötigen Fähigkeiten hast, um ein erfolgreicher YouTuber zu werden!

Autor

Ein/e erfolgreiche/r YouTuber/in ist jemand, der/die interessante und fesselnde Inhalte erstellt, so dass die Zuschauer/innen immer wieder zurückkommen wollen. Das erfordert Hingabe, Beständigkeit und Kreativität – alles Eigenschaften, die nicht jeder besitzt! Deshalb haben wir dieses interaktive Quiz entwickelt, mit dem du herausfinden kannst, ob du das Zeug dazu hast, ein erfolgreicher YouTuber zu werden.

Aber zuerst wollen wir uns ansehen, was einen guten YouTuber ausmacht und welche Vorteile und Herausforderungen es mit sich bringt, ein YouTuber zu sein.

Was ist ein YouTuber?

Ein YouTuber ist jemand, der Videoinhalte auf der beliebten Videoplattform YouTube erstellt und hochlädt, damit Zuschauer auf der ganzen Welt sie ansehen und genießen können. Es gibt viele verschiedene Arten von Menschen, die Inhalte auf YouTube erstellen, von Vloggern und Gamern bis hin zu Make-up-Künstlern und Comedians – es ist für jeden etwas dabei!

Was macht einen guten YouTuber aus?

Um als YouTuber erfolgreich zu sein, muss man nicht nur unterhaltsame Inhalte hochladen; mehrere Schlüsselelemente machen einen guten Kanal aus:
– Hochwertige Inhalte: Du musst den Zuschauern qualitativ hochwertige Videos bieten, die sie sich immer wieder ansehen wollen. Das bedeutet, dass du eine gute Ausrüstung benutzt, deine Videos richtig bearbeitest, interessante Themen hast usw.
– Engagierte Persönlichkeit: Menschen schauen sich gerne Kanäle an, bei denen sie sich mit der Person dahinter verbunden fühlen oder von ihr unterhalten werden.
– Beständigkeit: Beständigkeit ist das A und O, wenn es darum geht, Abonnenten zu gewinnen. Regelmäßige Beiträge helfen dabei, ein Publikum aufzubauen, das darauf vertraut, dass du ihm auch weiterhin regelmäßig hochwertige Inhalte lieferst. – Werbung: Wenn du deinen Kanal über soziale Medien wie Instagram oder Twitter bewirbst, kannst du deine Zuschauerzahlen erheblich steigern!

Siehe auch  Wie melde ich Werbeanzeigen auf YouTube?

Die Vorteile, ein YouTuber zu sein

Es hat viele Vorteile, ein erfolgreicher YouTuber zu sein: Du kannst nicht nur deine Kreativität mit der Welt teilen, sondern hast auch die Möglichkeit, mit deinem Kanal Geld zu verdienen – durch Werbeeinnahmen oder Sponsoring von Marken oder Unternehmen, die ihre Produkte in deinen Videos vorstellen wollen! Wenn du von zu Hause aus arbeitest, bist du außerdem zeitlich flexibler, was vor allem dann von Vorteil ist, wenn du andere Verpflichtungen wie Schule oder Familie hast.

Die Herausforderungen des YouTuber-Daseins

Als YouTuber erfolgreich zu sein, ist nicht ohne Herausforderungen: Um sicherzustellen, dass jedes Video qualitativ hochwertig ist, braucht man Zeit und Mühe, was schwer sein kann, wenn man alleine arbeitet und keine Hilfe oder Anleitung von anderen bekommt! Außerdem ist es wichtig, dass du deine Videos regelmäßig hochlädst, damit die Zuschauer nicht das Interesse verlieren – das kann sich als schwierig erweisen, wenn das Leben sehr hektisch wird oder die kreative Inspiration nachlässt! Schließlich kann der Umgang mit Kritik von Zuschauern (sowohl positiv als auch negativ) schwierig sein, aber zu lernen, wie du am besten mit diesen Kommentaren umgehst, ist wichtig, wenn du deinen Kanal erfolgreich weiter ausbauen willst!

Wie du deinen eigenen YouTube-Kanal startest

Deinen eigenen YouTube-Kanal zu gründen ist keine leichte Aufgabe, aber es ist machbar, wenn du bereit bist, die nötige Arbeit zu investieren! Überlege dir zunächst, welche Art von Inhalten du erstellen willst – das können Videos zu Spielen oder Anleitungen zum Schminken sein – und überlege dir dann, mit welchen Videotiteln du die Aufmerksamkeit potenzieller Zuschauerinnen und Zuschauer auf dich ziehen könntest. Dann kannst du mit der Aufnahme beginnen. Sorge dafür, dass alles professionell aussieht, indem du in gute Ausrüstung wie Mikrofone und Beleuchtung investierst, bevor du die Videos auf YouTube hochlädst, wo sie für alle Nutzer/innen leicht zugänglich sind! Schließlich solltest du dich auf Social Media-Plattformen wie Instagram oder Twitter bekannt machen, damit potenzielle Zuschauer wissen, welche neuen Inhalte du auf deinen Kanal hochgeladen hast!

Siehe auch  Sind YouTuber/innen unabhängige Unternehmer/innen? Finde es jetzt heraus!

Take The Quiz: Wäre ich ein guter Youtuber?

Fragst du dich, ob es das Richtige für dich ist, ein erfolgreicher YouTuber zu werden? Mach jetzt unser Quiz und finde heraus, ob DU das Zeug dazu hast… [Quiz einfügen]

Fazit

Die Gründung eines eigenen Youtube-Kanals mag anfangs entmutigend erscheinen, aber mit Engagement und harter Arbeit ist es möglich, als Online-Influencer/Content Creator auf dieser Plattform erfolgreich zu sein! Denke daran: Qualitativ hochwertige Inhalte in Kombination mit Beständigkeit sind die wichtigsten Elemente, um Abonnenten zu gewinnen, also vergiss diese Punkte nicht, wenn du Videos erstellst und auf Youtube hochlädst! Mach doch einfach unser Quiz oben – “Wäre ich ein guter Youtuber” – und finde heraus, ob DU das Zeug dazu hast…

Adfluencer – Professionelle Social Media Marketing Dienstleistungen

Suchst du nach Möglichkeiten, deine Sichtbarkeit auf den Social Media Plattformen zu erhöhen? Dann bist du bei Adfluencer genau richtig. Wir sind eine renommierte Agentur mit Sitz in Nürnberg und bieten Full-Service-Social-Media-Marketing-Services, die speziell auf Unternehmen und Influencer zugeschnitten sind, die ihre Reichweite auf verschiedenen Plattformen wie Facebook, Twitter und Instagram maximieren wollen.

FAQ

Wird der YouTuber wissen, wenn mir etwas nicht gefällt?

Die Like- und Dislike-Buttons sind anonym, das heißt, niemand weiß, wer abgestimmt hat. Du siehst nur die Gesamtzahlen, die die Popularität des Kanals widerspiegeln.

Kann ein YouTuber Abonnenten verlieren?

Generell sind Schwankungen in der Abonnentenzahl normal. Wenn deine Abonnentenzahl zu schwanken oder zu sinken scheint, könnte das einen der folgenden Gründe haben: Zuschauer abonnieren und kündigen normalerweise deinen Kanal. Wir haben Spam-Abonnenten aus deinem Kanal entfernt.

Siehe auch  Entdecke, wie YouTuber bezahlt werden: Tipps & Tricks zum Geldverdienen!

Ist YouTube eine stabile Karriere?

Solange du starke Inhalte hast, die dein Publikum bewegen, wirst du keinen Druck verspüren. YouTube hat viele Vorteile, die es zu einer großartigen Portfoliomöglichkeit für Videofilmer und Regisseure machen, die vor ihrer größeren Karriere weiter üben wollen.

Wie viele Aufrufe brauchst du auf YouTube, um gutes Geld zu verdienen?

Nach dem Standard-Durchschnitt der Videobranche brauchst du etwa 500000 Aufrufe, um $1000 an AdSense-Einnahmen zu verdienen. Das entspricht etwa $2 pro 1000 Aufrufe (CPM). Natürlich gibt es keine magische CPM-Zahl. Sie variiert je nach Land, Anzeigentyp und Leistung deines Kanals.

Was bringen dir 500 Abonnenten?

Damit der Community-Tab verfügbar ist, musst du 500 Abonnenten haben oder den Zugriff auf erweiterte Funktionen deines Kanals erlauben. Du kannst zwischen drei Optionen wählen, um dich anzumelden: Videoverifizierung, Kanalverlauf oder eine gültige ID. Erfahre hier mehr.

Wie lang ist das Leben eines YouTubers?

SteamSingleplayerPolledAvg Main Story1511h 39m Main Addons1121h 48m Completed627h 56mAll Playstyles3218h 12m

Autor

  • Anna Beker

    Influencer Marketing Expertin bei Adfluencer. Mag Tennis, Brettspiele und TikTok.