Etliche Kanäle auf YouTube bieten Gaminginhalte in jeglicher Art an. So tut dies auch der Kanal "Debitor" welcher es allerdings schafft sich durch seine Person und seine Inhalte von der Masse abzuheben.

No products found.

Gaming mit Witz und Charme

Gaming mit Witz und Charme

Let´s Plays und Videos welches sich eher in der Kategorie Gaming ansiedeln, gibt es auf YouTube wie Sand am Meer. In dieser großen Masse es zu schaffen herauszustechen oder wenn man schon etwa bekannter ist, in dieser Masse nicht unterzugehen ist nicht ganz so einfach wie es erst mal klingen mag. Ein Kanal der diesen Spagat schon seit etlichen Jahren sehr gut meistert, ist „Debitor“. Im Laufe der letzten Jahre schaffte er es, sich eine enorme Zuschauerzahl aufzubauen und hält diese seither regelmäßig bei Laune. Doch nur die wenigsten seiner Zuschauer dürften näheres über seine Person oder die Ursprünge seines Hauptkanals kennen.

Mit bürgerlichem Namen heißt das Gesicht hinter dem Kanal „Debitor“ Peter Büttinghaus. Peter ist am 03. Januar 1981 geboren und somit bereits 39 Jahre alt. Neben einigen wenigen Kollegen in diesem Alter gehört er damit deutlich zur älteren Generation der auf YouTube vertretenden Kanälen.
Des Weiteren wuchs Peter gemeinsam mit vier Geschwistern in ihrem Elternhaus in Essen auf. Zwei seiner Brüder betreiben ebenfalls unter den synonymen „GermanLetsPlay“ und „SibstLP“ erfolgreiche YouTube Kanäle. Nach seiner Schulischen Laufbahn begann und beendete Peter eine Ausbildung zum KFZ-Meister und arbeitete einige Jahre in diesem Beruf bevor er seine YouTube Karriere startete.

Seit April 2005 ist Peter zu dem mit seiner Frau Daniel Büttinghaus verheiratet, welche ebenfalls recht erfolgreich einen eigenen YouTube Kanal betreibt. Um das Glück der beiden schlussendlich zu füllen, ist am 03. November 2015 ihr erster Sohn Noah geboren.

Ganz allgemein gesagt ist der Kanal „Debitor“ ein deutscher Let´s Play Kanal auf dem hauptsächlich Gaminginhalte veröffentlicht werden. Berühmt geworden ist der Kanal „Debitor“ vor allem durch seine Let´s Plays des RPG Sandbox Spiels Minecraft von welchem er etliche Videos auf seinem Kanal veröffentlichte.

Den Kanal „Debitor“ gründete Peter am 04. Oktober 2010 und stellt somit einen der frühzeitigen Gamingkanäle dar. Sein erstes Video veröffentlichte Büttinghaus, nach heutigem Stand, allerdings erst knapp ein halbes Jahr später am 14. Januar 2011. Dieses trug den Titel: „Dead Rising 2 – #02 – Coop Modus Probleme | DEBITOR“ und stellte bereits ein Let´s Play des Spiels „Dead Rising 2“ dar. Allerdings erkennt man bereits am Titel des Videos, dass dies nicht sein aller erstes war, da dies die zweite Folge einer Videoreihe darstellte. Zur damaligen Zeit hieß der Kanal zudem noch „DebitorLP“ welchen er erst später in „Debitor“ änderte.

In der ersten Zeit seines Kanals entschied sich Peter bewusst dazu, sich nicht vor der Kamera zu zeigen, sondern nur seinen Bildschirm zu filmen und dies zu kommentieren. Er zeigte sich erstmalig am 12. August 2012 in einem Video welches er im Bezug auf die „Gamescom“ Messe in Köln aufnahm und ankündigte, dass man ihn dort antreffen kann.

Neben seinem Hauptkanal „Debitor“ betreibt Büttinghaus noch weitere Kanäle aktiv. Dazu zählen zum einen sein Technik Kanal „DebiTech“ mit knapp 14.000 Abonnenten sowie sein Let´s Play Kanal „DebiSim“ mit knapp 26.000 Abonnenten auf welchem er vorrangig Let´s Plays zu Simulationsspielen veröffentlicht. Auch auf seinem Hauptkanal sowie dem Technik Kanal veröffentlicht Peter hin und wieder Vlogs aus seinem Leben oder zu gegeben Anlässen zu Erlebnissen.

Allein auf dem Hauptkanal „Debitor“ erscheinen fast täglich neue Videos. Auch seine beiden anderen Kanäle füllt Büttinghaus fast täglich mit neuen Inhalten. Der Kanal Debitor hat zu dem bereits weit über 800.000 Abonnenten, welche seine täglichen neuen Inhalte mit Spannung verfolgen.

COOLER MERCH

COOLER MERCH

No products found.

ALS INFLUENCER REGISTRIEREN

ALS INFLUENCER REGISTRIEREN

JETZT REGISTRIEREN

EMPFOHLEN

EMPFOHLEN

Was ist TikTok – Alles Über die neue Social Media Plattform

Für viele Menschen sind es vor allem "peinliche Lippensynchronisationsvideos", für die die chinesische Plattform am bekanntesten ist. Der Reiz und die Beliebtheit der App bleiben für sie zunächst ein wenig unverständlich. Das ist nicht ganz gerechtfertigt, denn die App hat viele verschiedene Videoformate, und die Lippensynchronisation und Tanzaufführungen sind sicher nur ein Teil des Spektrums. Und trotz dieser Skepsis ist die Bedeutung der App in der Social-Media-Landschaft einfach unbestreitbar.

Steigere deine Bekanntheit mit unserer Hilfe. Beratung, Social Media Optimierung und Werbung buchen

Einflussnehmer zu werden, ist der Traum vieler Menschen. Gut Ding will Weile haben, besonders im Online-Marketing und Influencer-Marketing.

Influencer werden: So wirst du 2020 zum Social Media Star

Einflussnehmer zu werden, ist der Traum vieler Menschen. Aber um damit erfolgreich zu sein und ein nicht nur irgendwie glamouröses, sondern auch lukratives Leben mit Einfluss zu führen, bedarf es harter Arbeit. Wenn Sie also im Jahr 2020 ein Social-Media-Star werden möchten und sich fragen, wie Sie das Projekt angehen sollen, dann ist dieser Artikel genau das Richtige für Sie!