Creating Channel On YouTube

YouTube ist die größte Video-Sharing-Website der Welt, und sie wächst von Tag zu Tag. Da sich so viele Menschen dafür entscheiden, ihre eigenen YouTube-Kanäle zu eröffnen, gab es noch nie einen besseren Zeitpunkt, um damit anzufangen! Dieser Leitfaden wird Ihnen dabei helfen, genau das zu tun.

Der Prozess der Erstellung eines YouTube-Kanals ist nicht allzu kompliziert. Dazu müssen Sie sich nur anmelden, Ihr erstes Video hochladen und es mit Ihrer E-Mail verbinden.

Doch bevor Sie beginnen, sollten Sie sich vergewissern, dass Sie alles Notwendige für diesen Prozess bereithalten. Dazu gehören ein einprägsamer Titel, eine Beschreibung oder eine Tagline sowie ein klarer, prägnanter Videoinhalt, der dem Betrachter einen Mehrwert bietet und Geduld erfordert.

Der letzte Punkt ist vielleicht der wichtigste für alle YouTuber, denn es kann einige Zeit dauern, bis die Zahl der Abonnenten auf dem eigenen Kanal wächst.

Wie man einen Kanal auf YouTube erstellt

Creating YouTube channel

Die Erstellung eines YouTube-Kanals ist sehr einfach, und Sie können ihn in wenigen Schritten erstellen.

Schritt 1: Gehen Sie zu YouTube und melden Sie sich mit Ihrem Konto an oder erstellen Sie ein neues.

Schritt 2: Erstellen Sie einen Kanalnamen für Ihren YouTube-Kanal. Es sollte einzigartig sein und nicht von einer anderen Person stammen.

Schritt 3: Wählen Sie die Sprache, die auf Ihrem Kanal verfügbar sein soll. Auf diese Weise können Sie die meisten Menschen erreichen, indem Sie ihre Sprache sprechen.

Schritt 4: Fügen Sie einige Ihrer Lieblingsvideos hinzu, bevor Sie weitere Änderungen vornehmen. Sie können sie später immer noch ändern, aber wenn Sie mit einigen beginnen, ist es einfacher, wenn die Zeit gekommen ist.

Schritt 5: Fügen Sie Bilder hinzu, die Ihnen gefallen. Manchmal schlägt YouTube Bilder vor, die mit Ihren Videos in Verbindung stehen, aber wenn Sie Ihre eigenen Bilder verwenden möchten, können Sie das gerne tun.

Schritt 6: Fügen Sie eine Kanalbeschreibung hinzu. Auf diese Weise können die Menschen mehr über Sie und die Inhalte Ihres Kanals erfahren.

Schritt 7: Aktivieren Sie Kommentare, indem Sie im Videomanager auf “Kommentare zulassen” klicken. Wenn Sie Feedback zu Ihren Videos erhalten möchten, aktivieren Sie Kommentare. Andernfalls wird sie deaktiviert.

Schritt 8: Fügen Sie einige Wiedergabelisten hinzu, in denen die Leute Ihre Lieblingsvideos ansehen können, ohne danach suchen zu müssen. Dies ist eine gute Möglichkeit, die Videos zu organisieren, die sich derzeit auf Ihrem Kanal befinden oder in Zukunft hinzugefügt werden sollen.

Erstellen von Wiedergabelisten mit Videos aus anderen Kanälen

Sie können sogar Wiedergabelisten mit Videos aus anderen Kanälen erstellen, z. B. mit den Videos, die Ihnen gefallen und von denen Sie glauben, dass andere sie auch mögen.

Schritt 1: Fügen Sie ein Kanalbild hinzu, um noch mehr Aufmerksamkeit auf Ihren Kanal zu lenken. Dazu gehört auch das Hochladen eines Avatars – das ist ein weiteres persönliches Bild, das die Leute sehen, wenn sie sich Ihren Kanal ansehen oder eines Ihrer Videos anschauen.

Schritt 2: Sie können Videos hinzufügen und sie hochladen, sobald Sie welche haben.

Schritt 3: Fügen Sie ein Video oder eine Wiedergabeliste über die Schaltfläche “Videos hinzufügen” auf Ihrer Kanalseite hinzu.

Schritt 4: Sobald das Video hochgeladen ist, erscheint es auf deinem YouTube-Profil. Es wird für andere verfügbar sein, wenn sie nach Tags suchen, die sich auf dieses Video beziehen. So können Ihre Videos gefunden werden.

Das Wichtigste beim Betreiben eines eigenen YouTube-Kanals ist das regelmäßige Hochladen von Videos. Sie können jederzeit zurückkehren und Informationen ändern, aber stellen Sie sicher, dass alles korrekt ist, wenn Sie Ihre YouTube-Seite zum ersten Mal erstellen.

Was ist der beste Zeitpunkt, um einen YouTube-Kanal zu starten?

Wenn du in einem Unternehmen aufsteigst, ist die Einrichtung eines YouTube-Kanals eine gute Möglichkeit, deine persönliche Marke aufzubauen. Sie können es für Marketing- und Werbezwecke verwenden. Und wenn Sie ein erfolgreicher Inhaltsersteller sind, werden Sie feststellen, dass dies ein sehr lohnendes Unterfangen ist.

Der beste Zeitpunkt, um einen YouTube-Kanal zu starten, ist immer dann, wenn Sie eine Idee haben oder sich für etwas interessieren, das Ihnen hilft, als Person zu wachsen. Das ist Ihre Chance, eine Sendung zu gestalten, die anderen helfen kann, ihr Leben zu verbessern.

Dinge, die beim Erstellen von YouTube-Videos zu beachten sind

Wenn Sie mit der Erstellung von Videos für YouTube beginnen, sollten Sie die folgenden Dinge beachten:

  • Kommen Sie auf eine interessante Idee.
  • Vergewissern Sie sich, dass Sie genügend Zeit für dieses Projekt haben.
  • Arbeiten Sie daran, Ihre Inhalte weiterzuentwickeln und sich mit der Zeit als Person weiterzuentwickeln.
  • Werben Sie für sich und Ihren YouTube-Kanal.
  • Seien Sie authentisch gegenüber Ihrem Publikum.
  • Verkaufen Sie sich nicht für Ansichten. Es wird schwierig sein, Authentizität zu bewahren, wenn Sie von Anfang an versuchen, Einnahmen zu erzielen.
  • Seien Sie konsequent in dem, was Sie in die Welt setzen, indem Sie regelmäßig Videos erstellen.
  • Erfahren Sie, wie Sie Ihren YouTube-Kanal bewerben können.

Wie bereits erwähnt, sollten Sie, bevor Sie beginnen, einen guten Benutzernamen für Ihren YouTube-Kanal auswählen. Sie wollen etwas, das Sie auf interessante Weise repräsentiert.

Ein hervorragendes Beispiel dafür war, als Justin Bieber auf YouTube anfing. Er verwendete “BiebsBieber” als Benutzernamen. Es ist kurz, eingängig und hatte eine persönliche Bedeutung für ihn. Wenn du deinen Namen verwenden kannst, ist das auch ziemlich cool!

Nachdem Sie einen guten Benutzernamen für sich oder Ihre Marke/Ihr Unternehmen/Ihre Organisation gefunden haben, können Sie loslegen!

Wenn Sie mehr Aufmerksamkeit erlangen möchten, können Sie außerdem zusätzliche YouTube-Abonnenten von unserer Website kaufen. Adfluencer bietet sogar organische Ansichten für Ihre YouTube-Inhalte zu einem recht günstigen Preis.