Instagram ist eines der am schnellsten wachsenden Sozialen Medien, sowohl was die Anzahl als auch das Engagement angeht. Die Menschen nutzen die Plattform nicht nur, um ihre Marke zu bewerben, sondern auch, um sich als Influencer zu profilieren und passive Einkommensquellen zu erschließen. Wenn du also verwirrt bist und dich fragst, was Instagram-Pods sind (und wie sie funktionieren), bist du nicht die einzige Person.

was sind Instagram Pods? (wie funktionieren sie?)

Das Konzept der Instagram-Pods gibt es schon seit ein paar Jahren und es ist exponentiell gewachsen. Einfacher ausgedrückt ist ein Pod eine Gruppe von Personen, die sich zusammenschließen, um die Beiträge der anderen zu kommentieren und zu liken und so das Engagement zu steigern.

In diesem Beitrag erkläre ich dir die Grundlagen von Instagram Pods und wie sie in Echtzeit funktionieren.

Was sind Instagram Pods?

Wie bereits erwähnt, bestehen Instagram Pods aus einer Gruppe von Personen, die ein Ziel verfolgen – sie wollen ihr Publikum diversifizieren und das Engagement auf der Plattform steigern.

In diesen Pods oder Gruppen kommen sie zusammen und kommentieren, liken und teilen sogar gegenseitig ihre Posts, um die Sichtbarkeit zu erhöhen und das Publikum zu diversifizieren. Der Hauptzweck dieser Posts ist es, zu einem zeitnahen Engagement auf der Plattform beizutragen.

Die Nutzung von Instagram Pod ist unter Influencern sehr verbreitet, vor allem unter den wachsenden Influencern und Mikro-Influencern, die ein besseres Engagement auf ihrem Profil erreichen wollen. Man kann auch Instagram-Likes für ein besseres Engagement kaufen.

Wie funktioniert ein Instagram Pod?

Wenn es um die Frage geht, was sind Instagram Pods? (Wie funktionieren sie?), ist es noch wichtiger, über Letzteres Bescheid zu wissen. Du musst die Grundregeln des Prozesses verstehen, damit du das Beste daraus machen kannst.

Die Hauptidee hinter der Erstellung eines Instagram-Pods ist es, das Engagement des Kontos zu steigern. Ein Pod kann eine Gruppe von 10-12 Instagram-Influencern, Musikern und Menschen sein, die versuchen, ihre Accounts zu vergrößern. Die Anzahl der Personen ist beliebig und kann sogar in die Hunderte oder Tausende gehen. Was sind Instagram Pods? (Wie funktionieren sie?).

Die meisten dieser Pods haben eine Reihe von allgemeinen Regeln, die jedes Mitglied befolgen muss. Einige der bekanntesten sind:

  • Kommentiere und like innerhalb einer bestimmten Zeit, nachdem der Account gepostet hat
  • Verzichte darauf, den Instagram-Pod-Chat zum Netzwerken zu nutzen. Er ist nur für berufliche Zwecke gedacht.
  • Wenn du den Gefallen erwidert haben willst, musst du deinen Teil dazu beitragen und ein Like und einen Kommentar zum Beitrag des anderen hinterlassen.

Da Instagram Pods bei einer großen Anzahl von Mitgliedern unübersichtlich werden können, haben sie eine sehr begrenzte Gemeinschaft von Menschen, die sich mit einem Ziel zusammenschließen – auf Instagram zu wachsen.

Das Hauptergebnis der Nutzung eines Pods ist es, genügend Engagement für den Account oder einen bestimmten Beitrag zu erreichen, damit der Instagram-Algorithmus ihn aufgreift und seine Sichtbarkeit auf der Erkundungsseite erhöht.

Wird die Teilnahme an Instagram Pods meine Zahlen steigern?

Sobald du eine grundlegende Vorstellung von Instagram Pods hast, stellt sich die nächste Frage: Wie effektiv sind sie? Werde ich am Ende einen Unterschied sehen?

Es gibt zwar keine 100%ige Garantie für diesen Marketingtrick, aber ganz ausschließen können wir ihn auch nicht. Wenn du Teil eines Instagram-Pods bist, musst du treu sein und das Gleiche auch von den anderen Accounts erwarten. Wenn du deinen Teil dazu beiträgst, indem du die Beiträge der anderen Mitglieder likest und kommentierst, und sie das nicht erwidern, wird das dein Engagement beeinträchtigen. Was sind Instagram-Pods? (Wie funktionieren sie?).

Die Effektivität eines Instagram-Pods hängt also davon ab, wie engagiert die Mitglieder sind.

Abgesehen von den Zahlen bringt dich die Teilnahme an einem Instagram-Pod auch mit vielen Menschen zusammen, die in der gleichen Nische arbeiten wie du. Du kannst mit ihnen über deine Produkte und Dienstleistungen diskutieren und sie dazu bringen, dich an ihre Freunde weiterzuempfehlen.

Auf diese Weise wird dein sozialer Kreis auf Instagram vergrößert, was wiederum zu deinem Wachstum und deiner Expertise in diesem Bereich beiträgt. Wenn mehrere Accounts auf deine Posts und Stories reagieren, werden deine Inhalte auf der Erkundungsseite von Instagram angezeigt und du erreichst deine Zielgruppe schneller.

Achte aber immer darauf, dass du Teil von Pods bist, die echt sind. Du willst organisch mit Likes und Kommentaren von Accounts wachsen, die auf Instagram aktiv sind. Es macht keinen Sinn, Likes mit Bots zu tauschen, denn das wird dein Wachstum auf der Plattform nicht erhalten.

Was ist der Nachteil von Instagram Pods?

Nachdem du nun mehr darüber weißt, was Instagram-Pods sind (wie sie funktionieren), wollen wir uns nun den Nachteilen widmen. Es gibt einige, die es wert sind, besprochen zu werden.

Einige der häufigsten Probleme mit den Pods sind:

  • Einige der Mitglieder geben sich keine Mühe mit Likes und Kommentaren. Du wirst oft feststellen, dass sie bei jedem Beitrag denselben Kommentar kopieren und einfügen, so dass sie wie ein Bot wirken.
  • Abgesehen von den Mitgliedern der Pods könnte deine Zielgruppe misstrauisch werden, wenn sie die gleichen 5 Personen sieht, die jeden Beitrag kommentieren. Das kann den Eindruck erwecken, dass du nicht echt bist.

Manchmal kann ein Unterschied bei den Likes und Kommentaren den Algorithmus beeinflussen und dazu führen, dass dein Account gesperrt wird.

was sind Instagram Pods? (wie funktionieren sie?)

Die Nutzung und Beliebtheit von Instagram-Pods nimmt rasant zu. So sehr sie auch für Kontroversen sorgen, so sehr haben sie auch viele Vorteile zu bieten. Wir hoffen, dass dieser Beitrag dir ein detailliertes Verständnis von Instagram-Pods und ihren Vor- und Nachteilen vermittelt.